wer zahlt die fahrt zum Abflugafen ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du Köln-Side-Köln gebucht und auch bestätigt bekommen hast und der Veranstalter nun einseitig auf Münster umbucht, ist es seine Verantwortung Dich an den ursprünglich gebuchten Ort zu bringen. Kündige freundlich an, wenn das in der Nacht ist, wirst Du auf Kosten des Reiseveranstalters ein Taxi nach mit weiteren Mitreisenden teilen (wirst kaum der Einzige sein, den das trifft), wenn sie kein brauchbares Angebot machen.

genau das habe ich schon, seine antwort war das dies im bereich des zumutbaren sei man wolle mir aber kulanzweise 25 euro zukommen lassen. im übrigen wäre das alles in den agb hinterlegt.

0
@hunnes

Freundliche Rückfrage, ob Du das richtig verstanden hast, sie kümmern sich um (und bezahlen!) einen Transfer nach Köln und geben Dir 25 Euro als Entschädigung obendrauf ... dann wäre das imho ok. Alles Andere wäre ein Witz, das ich als erhebliche Änderung der Reiseleistung ansehen würde.

Du hast Köln als Rückreiseort gebucht und darauf Anspruch. Punkt.

Zumutbar mag das sein, dass sie Dich nach Münster (statt nach Köln) fliegen und Du aufgrund des dann nötigen Transfers beispielsweise drei Stunden verlierst. Aber ich lese in den GTI-AGB nirgends, dass sie einseitig das Reiseziel verändern können. Die Streckenführung ändern ja. Änderung des Verkehrsmittel, auch. Aber nicht, dass Du einen Teil der Strecke läufst.

Was sagen sie denn, wenn Du kostenlos stornieren möchtest ?

0
@AnhaltER1960

ich soll mich um die rückreise nach köln kümmern-sind übrigens 2 personen- und dafür würden sie uns dann pro person 25 euro entschädigung bereitstellen. der flug nach münster wäre ja auch überhaupt kein problem wenn man uns nach köln weiterleiten würden. auf meine androhung die reise zu stornieren antwortete man mir das dies kein problem sei ich müsste dann aber die volle stornogebühr zahlen. ich will ja eigentlich auch nicht stornieren, sondern in den urlaub fliegen.

0
@hunnes

Die Sichtweise des Veranstalters ist recht eigenwillig und mit dem, was so als Rechtsprechung durch die Gegend geistert, kaum zu vereinbaren (vulgo: sie blöffen). Schau beispielsweise in die Kemptener Tabelle (lässt sich googeln), was dort zu Änderung des Flughafens steht... durchaus unterschiedliche Höhen eines Schadensersatzes. Aber über die Auslagenerstattung wird da gar nicht diskutiert.

Wie dringend ist es denn, also wann soll die Reise sein ? Und über welche (voraussichtliche) Ankunftszeit reden wir ?

0
@AnhaltER1960

der rückflug soll am 28.09.2012 um 23.55 ab antalya und die ankunft am 29.09.2012 um 02:30 in münster sein.

0
@hunnes

Samstag früh ? Fährt da überhaupt was ? Da stellt sich die Frage der Zumutbarkeit ganz neu....

Taxi wird, schätze ich mal, 250 Euro kosten, das ist das imho das Minimum, was kommen muss.

Wenn Dir die Zeit vor Abreise zu knapp wird, würde ich schriftlich Widerspruch gegen die Vertragsänderung einlegen und mir Schadensersatz- und Ausgleichsansprüche ausdrücklich vorbehalten. Nicht, dass sie hinterher kommen und sagen, na Sie haben doch akzeptiert, weil Sie das mitgemacht haben....

Aber irgendwie riechts nach Anwalt.

0

Was möchtest Du wissen?