Wer weiß, ob bzw. wie Thomas Cook und Schauinsland-Reisen rechtlich verbunden sind?

Support

Liebe/r BENI00,

ich habe einen Teil Deiner Frage entnehmen müssen.

Kritische Stimmen sind freilich erlaubt auf reisefrage.net, jedoch muss beachtet werden, dass man sich nicht in den Bereich schmähkritischer Äußerungen oder gar rufschädigender Unterstellungen begibt. Ich hoffe, dass Du hierfür Verständnis hast.

Viele Grüße,

Jan vom reisefrage.net-Team

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn auch nicht die Frage, aber dein weiterer Text fällt für mich unter "verleumderische Inhalte".

So ohne weitere Details anzugeben, und nur "die arbeiten beide zusammen gegen den Kunden" eine solche "Warnung" auszusprechen, finde ich eher bedenklich. Die sind sicherlich rechtlich verbunden, indem sie Verträge über die Reisevermittlung etc. abgeschlossen haben.

Ich habe weder mit TC noch mit Schauinsland irgendetwas zu tun.

So war das natürlich nicht gemeint. Durch meine anderen Fragestellungen hier hat sich für mich das aber so ergeben. Ich hatte durch mehrfache höfliche Schreiben die beiden Vertragsparteien angeschrieben, dass sie mich über den rechtlichen Status klar informieren. Dies wurde nie sauber beantwortet. Es wurde mir nur ein Angebot zur Ruhigstellung in Höhe von 50€ angeboten.Bis heute habe ich immer noch keine Antworten auf meine Fragen zur gebuchten Reise. Ich kann nur allen empfehlen, die AGB's beider Veranstalter vor Onlinebuchungen durchzulesen.

0
@BENI00

Ja, nix für ungut, habe erst nachher auch deine anderen Beiträge gelesen. Das ist natürlich sehr ärgerlich, aber wohl auch noch nicht endgültig geklärt. Klar, man sollte sich immer die AGBs durchlesen und es wird trotzdem immer Situationen geben, die unglücklich verlaufen oder nur durch einen Anwalt zu klären sind. Aber generell "vor diesem Veranstalter zu warnen" fand ich ein bisschen hart. Wünsche aber, dass du noch zu einer einvernehmlichen Lösung kommst.

0

Was möchtest Du wissen?