Wer war schon mal bei Yoga Vidya zu Gast?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war schon mehrmals da und bin immer wieder ganz begeistert. Ich habe da schon verschiedenste Seminare besucht, sanfte und auch intensivere. Wenn du entspannen willst, kannst du zur Yogaferienwoche kommen. Wenn du Yoga systematisch lernen willst, ist Yoga und Meditation Einführung besonders gut. Die Hauptinternetseite von Yoga Vidya ist http://www.yoga-vidya.de Da gibt es auch links auf die drei Seminarhäuser und die verschiedenen Seminare.

Für ein Wochenende mag es ganz nett sein. Wirst warscheinlich ein yoga-und meditations-einführungswochenende machen dort, bekommst 2x täglich zu essen, um 11 und um 18 uhr. dazwischen diverses programm wie yogastunden und meditationen, rituale etc. ich war selbst dort 8 monate lang als mitarbeiterin und nach 2 monaten hat es angefangen immer schlimmer zu werden. Von Lügen und komischen Intrigen der Mitarbeiter sowie auch von der Ashramleitung angefangen, bis hin zu Gewalt gegen eine mithelferin, wo aber nichts unternommen wurde da es "privatsache" sei, aber auch drogenkonsum, der der ashramleitung 2 jahre lang bekannt war. Gemacht wurde dagegen ncihts, nur ein paar verwarnungen an die betreffenden mitarbeiter. der drogendealer geht nach wie vor ein und aus. es ist nicht lustig dort zu arbeiten, eigentlich war ich dort um meine yogalehrerausbildung abzuschliessen, habe mich aber dann doch eines besseren besonnen und bin nach knapp 8 monaten abgedampft, da mich das ganze eher an irgendeine seifenoper wie lindenstrasse oder noch schlimmer erinnert hat als an einen yoga-ashram. es ist ja verboten, fleisch, fisch, drogen, nikotin und alkohol zu konsumieren, aber ich kenne von den ganzen 120 mitarbeitern eine menge, die immer noch konsumieren, von kiffen bis saufen, von fleisch bis hin zu anderen drogen, da ist alles dabei. mein leben ist sehr viel spiritueller und ganzheitlicher, seit ich diesen komischen ashram verlassen habe. es gibt hier in meiner umgebung ausserhalb des ashrams lange nicht so viele leute, die mir ins gesicht lügen, mich ausbooten wollen oder mir sonst irgendwie ans bein pinkeln wollen. wie gesagt, für ein wochenende mag es ja ganz nett sein, aber vor mitarbeit kann ich nur warnen.

hatte auch gar keine lust mehr auf yoga, über 2 monate lang nach meinem fortgang habe ich nichts mehr getan, erst jetzt vor kurzem wieder angefangen, aber nicht mehr auf yoga-vidya-art...

Was möchtest Du wissen?