Wer war schon in China und kann mir sagen wie problemlos Auto fahren dort ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu einer sehr ähnlichen Frage gab es unlängst ausführliche Antworten. GuggstDuHier: http://www.reisefrage.net/frage/ist-es-ratsam-sich-in-peking-einen-mietwagen-auszuleihen

Kurzfassung: Nein. Du musst den Führerschein neu machen, Dich an den chinesischen Verkehr gewöhnen (huiuiui.....; selbst als Fussgänger) und die Orientierung behalten. Selbst wenn manche Wegweser auch auf Pinyin geschrieben sind, das ist nicht ohne, weil viele Strassen in China stadtautobahnähnlich ausgebaut sind, als Hochstrassen komplexe Kreuzungsbauwerke haben und man auch nur selten wenden kann oder sowieso Einbahnregelungen hat.

ÖPNV ist in Städten gut ausgebaut. Shenyang selbst kenne ich nicht, würde mich aber wundern, wenns da anders wäre. Auto ist immerhin für den Chinesen nach wie vor Luxusgut, das sich nur wenige leisten können. Die Mehrzahl der Chinesen ist darauf angewiesen. U-Bahnen sind modern und auch auf Pinyin und meist auch Englisch beschriftet. Bei Bussen wirds unübersichtlicher, aber dafür ist Taxi völlig problemlos und für unsere Verhältnisse spottbillig. Hilfsweise Auto mich Fahrer anheuern, Firma oder Hotel sind da sicher bei der Vermittlung behilflich und für europäische Expats in China sprengt das auch nicht das Budget.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Auto OHNE Fahrer zu leihen ist in den meisten chinesischen Städten glaube ich noch schwierig und im Normalfall würde ich auch eher das Auto MIT Fahrer empfehlen, außer natürlich man fährt wirklich gerne Auto. ;-)
Bei mir hat der chinesische Führerschein ungefähr 200 bis 300 Euro gekostet und bestand nur aus einer theoretischen Prüfung, die der "Dolmetscher" absolviert hat. Die Ausstellung des Führerscheins dauert dann aber nochmal eine Weile, das ist also nichts, was man mal eben machen kann, wenn man es eilig oder wenig Zeit hat. Den Verkehr finde ich persönlich nicht besonders schlimm, aber ich liebe auch Autofahren und war mir vorher darüber bewusst, dass man sich eben anpassen muss und keine deutschen Verhältnisse erwarten kann. Ansonsten ist das Taxi in China aber wirklich das Verkehrsmittel für alle Fälle. Solange man das Ziel irgendwie auf chinesisch zeigen oder sagen kann, ist das eigentlich die bequemste Variante, weil günstig und schnell verfügbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klares Nein! In China ist der Führerschein wertlos. Er müßte einen neuen Führerschein machen. Auch wenn er diese Hürde genommen hast, würde ich nie und nimmer in China mit dem Auto fahren wollen. Er kann mit der Metro und mit den Bussen überall kostengünstig und zeitsparend hinfahren. Die Städte stecken im Dauerstau. Taxi fahren ist sehr günstig. Er soll sich unbedingt an der Rezeption deine Ziele in den Schriftzeichen aufschreiben. Denn die wenigsten Taxifahrer sprechen Englisch. Und für den Heimweg braucht man unbedingt vom Hotel die Businesscard. Ohne die ist man aufgeschmissen. Denn der Taxifahrer muß in chinesisch lesen wo es hingehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?