Wer oder was ist eigentlich "typisch bayerisch"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist doch ganz einfach ;) das geht ganz wunderbar über die Musik. Das ist der direkte Weg zum Herzen, da ist die Sprache egal, da kommt das Gefühl und die bayerische Lebensart sehr gut rüber, ganz egal wo in der Welt. Spiele, wem auch auch immer etwas von LaBrassBanda (nur ein Beispiel von vielen, Haindling geht auch) vor und er weiss sofort das das typisch bayerisch ist. Ich schick dir eine Hörprobe mit, um dich zu überzeugen ;)

http://www.youtube.com/watch?v=iFFM0sAd_1A

Wunderbar, ein Mann mit Stil und Geschmack ;-)

0

Empfehle Dir ein Buch von Bruno Jonas mit dem Titel: "Gebrauchsanweisung für Bayern" - das sollte Deine Frage beantworten. Das Buch ist bei Piper erschienen, und es gibt eine Art Taschenbuchversion für EUR 12,95 und eine illustrierte Ausgabe für EUR 19,95. Ansonsten rate ich davon ab, ein festgezurrtes Bild einer Kultur zu pflegen, denn diese ist nichts statisches, sondern befindet sich im Fluss. Die Bayern, die vor 100 Jahren gelebt haben, würden es heute kaum mehr wiedererkennen. Im Fluss sein heißt dabei aber auch nicht, sich beliebig zu verändern. Oder?

Stimmt, man kann nicht immer alles fest definieren. Allgäuer, Niederbayern oder Franken haben ja alle einen etwas verschiedenen Dialekt, sind aber alle Bayern. Du kannst nicht festlegen wer am "bayerischsten" ist.

0

Mir fällt zu Bayern als erstes Berge,Seen und wunderschöne Landschaft ein.Dann natürlich Dirndl,Tracht,Hut (Gamsbart),Dialekt und nette Menschen, eben das typische "Klischee" (das meine ich positiv).

Was möchtest Du wissen?