Wer kennt sich in München aus und weiss welcher Münchens "schönster" Friedhof ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf jeden Fall der kleinste ist der alte Bogenhauser Friedhof, hübsch gelegen rund um die kleine Kirche am Isarhochufer oberhalb der Tivolibrücke und bei winterlichem Wetter besonders romantisch!

Hier finden sich zahlreiche Gräber von Prominenten, erstaunlicherweise kommen die meist ganz bescheiden daher (z.B. Erich Kästner, Lisl Karlstadt, R.W. Faßbinder, Helmut Fischer etc. etc.), aber auch viele von Einwohnern aus der Umgebung. Schön gelegen unter hohen Bäumen ist er eine Oase der Ruhe! Von Bus- oder Straßenbahnhaltestelle ist es ein etwa 10-minütiger Fußweg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfehle Dir den alten nördlichen Friedhof. Dort gibt es nur ältere Gräber, vor allem von der vorlezten Jahrhundertwende bis in die Hälfte des letzten Jahrhunderts hinein. Z.B. Privatierswitwen fanden dort ihre letzte Ruhe. Da dort keine keine frischen Gräber mehr angelegt werden, wirkt der Friedhof ein wenig wie ein Park, im Sommer begegnet man schon mal Joggern. Die nächste U-Bahn-Station ist der Josephsplatz, dann einfach zwei Minuten von der Augustenstraße durch die Görresstraße gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?