Wer kennt schon den Waldwipfelweg zwischen St. Englmar und Elisabethszell

...komplette Frage anzeigen
Support

Lieber reinerdietl,

bitte achte doch darauf so schöne Tipps wie diesen zukünftig unter der Rubrik "Tipps" einzustellen.

Fragen solltest Du dann stellen, wenn Du selbst einen Rat suchst.

Danke und viele Grüße,

Lisa vom reisefrage.net-Support

1 Antwort

Ja, da war ich schon (allerdings ist mit nicht klar, was genau du wissen willst). Meines Wissens gibt es den luftigen Weg erst seit 2008, von dort aus blickt man über Gäuboden und Donau hinweg die Isar flussaufwärts. Wenn der Fön bläst, sieht man sogar die Alpen. Immer wieder eröffnen sich überraschende Perspektiven. Den über 2 m breiten Weg kann man auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl bewätligen (keine Treppen). Wenn der Wind geht, dann schwankt der Weg ein wenig, wer Höhenangst hat, für den ist das spätestens dann nichts. - Unten angekommen kann man auf einem netten Naturerlebnispfad weitergehen. Mal wirklich was anderes. www.waldwipfelweg.de Habe übrigens gelesen, dass beim Tiefreigelände I im Nationalpark auch ein solcher Weg gebaut werden soll (2009/10).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?