Wer kennt gute moderne französische Musik, die gut zu einem Sommerfest passt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu Nanuks Aufzählung würde ich noch hinzufügen:

Die Kanadierin Mylène Farmer, die französischen Songs der Australierin Tina Arena, unter keinen Umständen darf La vie en rose von Grace Jones fehlen, dann noch Déjeuner en paix von Stephan Eicher, Chante la vie chante von Michel Fugain (oder auch Big Bazar), Femme Like U von K-Maro, eventuell Patricia Kaas, Voyage voyage von Desireless, vielleicht auch noch was von Stéphanie (die aus dem monegassischen Fürstenhaus), es könnte auch was Französisches von K D Lang geben und französische Lieder von Hemann van Veen passen immer.

Als Eröffnungsknaller für das Gartenfest ist auf jeden Fall das Instrumental Garden Party von Mezzoforte (besser als von Herb Alpert) zu spielen, und gegen Ende könnte ihr es je nach Stimmungslage mal mit Je t'aime von Serge Gainsbourg & Jane Birkin versuchen.

Viel Spaß beim Gartenfest!

Und natürlich auch noch Tu es foutu von In-grid und La mer von Charles Trénet.

3

Auf jeden Fall die Sänger des klassischen französischen Chansons: Gilbert Becaud, Edith Piaf, Juliette Gréco, Georges Brassens und Jacques Brel. Später kamen dann Charles Aznavour, Dalida, Salvatore Adamo, Françoise Hardy, France Gall, Michel Sardou und Mireille Mathieu (aber bitte nur auf französisch!). Mein ausgesprochener Liebling ist Pierre Bachelet. Ich denke, da wirst Du bei der CD-Wahl die Qual haben. Zum Schmusetanzen ideal, aber wenn Du's moderner möchtest, dann findest Du hier ausgesprochene Tanzmusik http://www.le-tour.net/ (was aber mit dem Tour de France Rennen nichts zu tun hat).

Schau auch mal bei amazon.de rein, die haben eine sehr gute Selektion und CD's mit verschiedenen der obengenannten Sängern.

0

Ein "schräger" Tipp, ich gebe es zu, aber ich mag die Band sehr: "Revolver ist eine französische Musikgruppe, die im Jahre 2006 in Paris gegründet wurde. Der Bandname ist angelehnt an das gleichnamigen Album der Beatles aus dem Jahr 1966." Du kannst ja mal reinhören.

http://www.youtube.com/watch?v=lODW4Iy-ba8

Was möchtest Du wissen?