Wer kennt einen schönen untouristischen Strand in Ecuador?

3 Antworten

Canoa hat auch einen sehr hübschen Strand der nicht so überlaufen ist und einen schönen Ausblick auf die Felsenküste bietet. Der Wellengang war aber recht stark als wir da waren. Baden somit nur bedingt möglich.

Ich liebe den Strand in Atacames und Montanita... hier gibt es nur einheimischen tourismus... also absolut in ordnung

Ich würde auch sagen, dass die meisten Ecuadorianer an die Strände gehen, wo viel los ist. Ich war mal in einem kleinen Ort namens Muisne, ziemlich im Norden von Ecuador, da war ich eigentlich sogar allein mit meinen Freunden. Der Comfort in den Hostels ist natürlich dort nicht so hoch, da es eben sehr wenige Touristen gibt. Aber dort hast du Palmen, Sonne, Sandstrand und schönes Meer!

Die einzigen Strände, an denen es wirklich schön und auch warm genug zum Baden ist, findest Du in und um Esmeraldas. Die Ecuadorianer tummeln sich in der Regel da, wo sich auch die Touristen tummeln.

Ein bisschen weiter unten, südlich von Cojimíes gibt es allerdings noch ein paar Strände, die größtenteils leer, kilometerlang und von Palmen gesäumt sind. Hierfür kannst Du in Pedernales übernachten.

Was möchtest Du wissen?