Wer kennt einen schönen Biergarten mit zünftiger Brotzeit in Oberbayern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich bin nur mal kurz durchgekommen, aber der Wirth von Amerang hatte auch einen schönen Biergarten: http://www.wirth-von-amerang.de/ Dort konnte man auch wirklich lecker essen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur gut 5 km von Amerang entfernt liegt das Gasthaus Gehrlein in Höslwang, auch "Zur schönen Aussicht" genannt. Vom Biergarten aus hat man bei gutem Wetter einen herrlichen Blick auf die Berge, allen voran die Kampenwand. Und ich finde die Gerichte vergleichsweise günstig, d.h. es gibt viele Hauptgerichte deutlich unter 10 Euro. www.gasthaus-gehrlein.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich kannst du (wenn du nicht grade in ner großen Stadt bist) in jedem Biergarten deine Brotzeit mitbringen. Das ist also kein Problem. Und wenn du bestellen möchtest, das ist auch kein Problem :)

Ich war als Kind mit der Schule in Amerang und wir waren danach im Gasthaus Suranger ganz in der Nähe. War super! Und der Biergarten ist groß und schön (war es zumindest früher).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Biergarten des Restaurants „Alpenblick“ in Uffing am Staffelsee beispielsweise vereint gleich mehrere oberbayerische Highlights. Am Fuße der Silhouette aus hohen Bergen startet sechsmal täglich der Dampfer zur Kreuzfahrt über den Staffelsee. Besonders schön wird es beim Seefest am letzten Juli-Samstag.


Im Ortsteil Hammer von Mühldorf am Inn liegt der "Hammerwirt" so idyllisch an einem kleinen See, dass man gar nicht aufhören möchte, das sogar offiziell „beste Weißbier Europas“ zu genießen.


Der „Leonberger Biergarten“ bei Marktl am Inn kann auf eine 300 Jahre alte Geschichte zurückblicken.


Der Biergarten des „Fischerhäusl“ versteckt sich urig und idyllisch direkt am Soier See im Pfaffenwinkel. Wer sein Bier lieber liegend genießt, ist auf der großen Liegewiese richtig. Nach einer Ruderbootfahrt können sich „See-Fahrer“ bei einer bayerischen Brotzeit wieder stärken.


In Raitenhaslach bei Burghausen am Inn steht das älteste Zisterzienser-Kloster Oberbayerns. Auf der Sonnenterrasse im „Klostergasthof“ lassen sich stilvoll Bier und regionale Spezialitäten genießen.


Zwischen Bad Aibling und Tuntenhausen liegt Maxlrain, ein kleiner Ort mit einem wunderschönen Renaissance-Schloss inmitten von Wiesen und Wäldern. Zum Schloss gehört seit jeher eine Brauerei, die bayerische Bierspezialitäten kredenzt.


Einfach riesig ist die Kulisse rund um die historische Gaststätte „St. Bartholomä“. Auf der zauberhaften Halbinsel mitten im Königssee gelegen, ist hier nicht das kühle Bier schuld, dass der Watzmann den Besuchern des Biergartens so groß erscheint.


http://www.restaurantfuehrer24.de/artikel/besondere-biergaerten-oberbayern-geheimtipps-und-kleine-fluchten-8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
09.04.2011, 16:25

Hallo Harz1 - das sind alles wunderbare Vorschläge, aber nicht unbedingt in der Nähe von Amerang - außer vielleicht der 'Hammerwirt' oder Maxlrain - aber selbst etwa 40 km zu fahren sind vielleicht nach einer langen Erkundung des Bauernhofmuseums und möglicherweise 'großem Hunger' oder auch Durst eine zu große Herausforderung :-)!

0

Was möchtest Du wissen?