Wer kennt einen guten Reiseveranstalter für Fahrradreisen in Europa??

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Toll, vielen Dank für die vielen Antworten. Ich muss sagen, dass wir schon gerne auf einen Veranstalter zurückgreifen würden. Wir sind da wohl etwas konservativ und sicherheitsbedürftig. Aber im Grunde habt ihr Recht. Es ist schon toll, wenn man am Abend in einer netten kleinen Unterkunft beim Abendbrot sitzt und alles etwas individueller ist. Ich stöber mal die Angebote der genannten Veranstalter durch. Da ist sicher etwas dabei. Im Übrigen sind unsere Kinder 9 und 12. Wir fahren an den Wochenenden schon einmal 45 Kilometer am Tag, aber da wir in Norddeutschland wohnen, ist das auch wenig anstrengend. Eine Strecke über mehrere Tage haben wir noch nicht zurückgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SportyNo1,

dazu müsste man auch noch wissen wie alt deine Kinder sind und wie fit ihr seid.

Falls die Kinder noch kleiner sind und ihr eher an einen relaxten, Ratsch-Radl-Urlaub gedacht habt, dann schließe ich mich reiserolf an.

Wenn die Kinder schon 14 und älter sind und ihr eher fit mit dem Renner unterwegs seid, dann empfehle ich euch Hürzeler.

Viel Spaß bei der Auswahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab dir hier mal einen Link für Rad-Reiseveranstalter. Dort sind ca. 200 Veranstalter gelistet. Du kannst auch nach einzelnen Regionen auswählen wie z.B. Elbradweg, Altmühltag etc. http://www.rad-reisen.com/links_fahrrad.php Ich hoffe du findest da was passendes für dich und deine Familie.

Und dann kann ich dir noch Bikeeteam Radreisen empfehlen. Ein Freund von mir war schon mit diesem Veranstalter unterwegs und kam ganz begeistert wieder zurück. Den Link häng ich dir im Kommentar an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sternmops 04.11.2011, 19:36

Und wenn du alles selber organisieren willst, dann hab ich dir hier noch den Link von Bett und Bike des ADFC. http://www.bettundbike.de/

0

Hallo SportyNo1,

Dein Name läßt ja vermuten, dass Du eine Sportsbombe bist...;-) Mal im Ernst: Wozu brauch man einen Reiseveranstalter um mit der Family Rad zu fahren??? Da verbringt man doch viele schöne Abendbrote zusammen und überlegt in welcher Region man gerne Radfahren möchte.

Und dann gehts ab in den Buchladen, um entsprechendes Kartenmaterial zu besorgen. Und dann folgen weitere Abende mit der Frau/Mann zu Hause auf dem Sofa, gemütlich mitnem Glas Wein und dann wird die Route im Detail geplant. Und im Internet könnt ihr Unterkünfte ergoogeln. Und fertig ist die Tour. Das macht doch Spaß und das ist Vorfreude - Vorfreude beflügelt so herrlich und erst recht: eigenes Engagement!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mal ganz kurz und knapp: Einen Veranstalter brauchst Du nur, wenn euer Gepäck über schwierige Passagen befördert werden muss, so z.B. bei einer Alpenüberquerung. Ansonsten kann man das selbst.

Setz dich einfach mal mit deinen lieben hin und lass Vorschläge erstellen. Das macht auch den Kids Spaß und bindet sie ein!

Deutschland hat so eine große Vielfalt an Übernachtungsmöglichkeiten, da findet sich, abgesehen von absoluten Trendgebieten/touristischen Hotspots, immer etwas.

Selbst dort helfen Zelt und campingplatz- nicht nur für den Nachwuchs romantisch! Also Karten besorgen, Quellen lesen und feststellen, dass die eigene Vorbereitung einen großen Teil des Reiseerlebnisses darstellt bzw. dazu beiträgt!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Weinradel hat hohe Qualität, Studiosus auch. Das sind aber Gruppenreisen mit Reiseleitung und entsprechendem Preis. DERTOUR bietet Touren mit Gepäcktransport und vorgebuchten Hotels an.

Günstig und solide aber nicht luxuriös ist Naturs: http://natours.de/reisen/suchergebnis_2011.asp

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?