Wer kennt einen guten Reiseführer für Peru, der sich umfangreich mit Machu Picchu beschäftigt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reiseführer Machu Picchu, vom Hiram Bingham dem Entdecker selbt

Wohl mit Abstand der Beste, auch von dem Entdecker selbst geschrieben. Bei Amazon schon für € 8 zu haben.

Allesamt aus prachtvoll behauenen Granitblöcken', schreibt der junge Missionarssohn, Historiker und Archäologe Hiram Bingham am 24. Juli 1911 in sein Expeditionstagebuch. Am Ende einer Expedition, die die Geografie des peruanischen Hochlands erkunden sollte, steht die unverhoffte Entdeckung einer der erstaunlichsten archäologischen Fundstätten dieser Erde: Machu Picchu, die geheimnisumwitterte Kultstätte des untergegangenen Inka-Reiches. Binghams packender Expeditionsbericht lässt auf wundervolle Weise eine verlorene Welt lebendig werden und nimmt seine Leser mit auf eine der abenteuerlichsten, überraschungsreichsten Expeditionen der Geschichte.

Über den Autor Hiram Bingham (1875-1956), Missionarssohn aus Honolulu, war Historiker in Harvard und Princeton und widmete sich später der Archäologie. Zwischen 1906 und 1924 unternahm er sechs Expeditionen nach Südamerika, wo er die Ruinen der legendären Inka-Stadt entdeckte, die ihm großen Ruhm als Forscher einbrachte. 1924 wurde Bingham Gouverneur von Connecticut und zog noch im gleichen Jahr in den Senat in Washington ein. 1948 kehrte Bingham ein letztes Mal nach Machu Picchu zurück, wo er die Straße einweihte, auf der die legendäre Ruinenstadt noch heute zu erreichen ist.

Viel Spass ;)

Reiseführer Machu Picchu, vom Hiram Bingham - (Südamerika, Reiseführer, Peru)

Ich hatte die beiden folgenden und auch noch ein ADAC special, wie auch immer, sie haben sich gut ergänzt, wenn aber einer reichen muss, dann aber der Dumont:

http://www.amazon.de/Peru-Inka-St%C3%A4tten-Regenwald-Kunsthandwerk-Titicacasee/dp/3831012156/ref=pdsimb_2

Was möchtest Du wissen?