Wer kennt eine Art Klein-Venedig, das eine ähnliche Atmosphäre bietet aber weniger voll ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum einen kannst Du auf die Nachbarinseln Murano (das ist die Glasinsel) oder Burano ausweichen, die sind nicht ganz so voll. Zudem ist die Stadt Chioggia an der Küste südlich von Venedig meines Wissens auch wie Venedig auf Pfählen gebaut. Viele nennen zudem Amsterdam das Venedig der Nordens, tatsächlich erinnern die dortigen Grachten an die Kanäle Venedigs, aber insgesamt ist die Atmospähre dort meiner Meinung nach doch ganz anders...

Hallo! Für euch passt Chioggia!! Klasse Alt_Dorf, früheres/heutiges/r Gangsterort/ Muschelsucher/ Klasse, bezahlbare landestypische Restaurants/ Linienverkehr nach Venedig/in dem alten Ort wunderbare (alte) Bauten/ nette, natürliche "Eingeborene"/ kaum Touristen. Nächtigen wo: Entweder am Meer im Riccione-Standard, oder im alten Dorf, rustikaler, einfacher, für mich landestypischer. Selbstverständlich ist "Murano" ein Muss, auch wegen des Glases. Der Schiffslinienverkehr (sehr billig) fährt auf dem Weg nach Venedig Murano an. MfG

Sehr gute Empfehlung! Chioggia lohnt sich auf alle Fälle, die Atmosphäre birgt wirklich noch mehr Ursprünglichkeit als die große Schwester, obgleich der Touristrom die letzten Jahre deutlich zugenommen hat!

0

Was möchtest Du wissen?