Wer kennt den Ort Torri del Benaco am Gardasee?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Marie hat es schon ganz toll beschrieben - der Ort ist auf jeden Fall eine Reise wert. Im Hafen legt die Fähre nach Toscolano-Maderno an und die fährt ungefähr jede halbe Stunde. Der Markt ist auf jeden Fall zu empfehlen, allein schon wegen der Stimmung in der Stadt - es gibt wunderbare kleine Geschäfte zum bummeln und ein sehr gutes Restaurant im Hafen. Im Moment ist es am Gardasee noch richtig warm - ich wünsche dir ganz viel Spaß im Urlaub 8-)

http://www.youtube.com/watch?v=ieQ1x-sKB8o

Ich kann den anderen nur zustimmen, dass sich Torri lohnt. Bei der Hotelwahl würde ich allerdings aufpassen, dass es nicht an der Hauptstraße liegt; evtl. kann man auch oberhalb in Albisano Urlaub machen, von da aus hat man eine herrliche Sicht auf den Gardasee. Einen kurzen Reisebericht über Torri del Benaco findest du hier: http://www.lemonpage.de/reiseberichte/gardasee-torri-del-benaco.htm da gibt es rechts oben dann auch noch einen Link zur Seite mit vielen Fotos.

Ja, ich finde den Ort richtig schön. Der Strand ist weiter von der Straße entfernt, wie in vielen anderen Orten rund um den Gardasee. Somit zum Baden wesentlich schöner! Die Mini-Innenstadt ist für den Autoverkehr gesperrrt und somit ist es wirklich ruhig. Das Örtchen hat insgesamt nur ca. 2.800 Einwohner. Der Hafen ist wunderschön und richtig klein mit vielen bunten Fischerbooten. Die Piazza lädt dazu ein Abends draußen zu sitzen und die Leute zu beobachten. Bekannt ist natürlich noch die Skaligerburg, die im Jahr 1383 zum Schutz des kleinen Hafens von Antonio della Scala gebaut wurde. In der Burg gibt es ein kleines Heimatkundemuseum.

Torri del Benaco - (Italien, Gardasee, Torri)

Was möchtest Du wissen?