Wer kann uns Erfahrungen für Badeurlaub in Indien geben – wohin? Goa, Madras … ?

3 Antworten

Ich kann euch, wenn ihr auf der Madras (Chennai)-Seite bleiben wollt, ca. 50 km südlich Mahabalipuram empfehlen. Dort gibt es ein paar Strandresorts. Auch könnt ihr dort noch wunderbare Tempel besichtigen. Der Tempelbezirk dort gehört auch zum UNESCO Weltkulturerbe. Und dann natürlich noch in Kerala Varkala, einen Travellerort nördlich von Trivandrum (TRV). Oder die Gegend südlich von TRV. Dort gibt es auch sehr schöne Ayurveda-Resorts die natürlich auch "Nicht"Ayurvedagäste aufnehmen. Ferner gibt es noch nördlich von Cochin an der Malabar Küste auch wunderschöne Resorts mit einem tollen Sandstrand. Goa wiederum ist sehr touristisch. Diu kann ich euch zum Baden überhaupt nicht empfehlen. Dort gibt es keine Touristen an den Stränden. Die Touristen die sich dort aufhalten sind nur auf der Durchreise während ihrer Gujarat-Rundreise. Auf Diu wird meistens nur ein Übernachtungsstopp eingelegt.

Madras würde ich jetzt nicht als Badeparadies anpreisen wollen, wenn schon es südlich einige schöne Strände gibt.

Wie Mangobau schon sagt, dann Richtung Pondicherry!

Ausser den genannten Zielen wie Goa und Kerala könntest Du Dich noch zur Insel Diu in Gujarat erkundigen, wäre auch deutlich näher für Dich nach der Rundreise:

http://de.wikipedia.org/wiki/Diu

Ich würde sagen, aus kulturellen Gründen kannst du Badeurlaub eigentlich nur in Goa machen. Überall anders würdest du wahrscheinlich sehr angestarrt, zumindest als Frau, als Mann nicht so sehr, wenn du dich in Badekleidung zeigst. Vielleicht noch in Kerala, wobei ich dir da gerade keinen konkreten Ort empfehlen kann. Goa ist dafür aber wunderschön und sehr gut geeignet. Du kannst zwischen verschiedenen Stränden mit verschiedenem Publikum und unterschiedlicher Besucherzahl wählen.

Was möchtest Du wissen?