Wer kann mir Tipps geben. Bin 62 Jahre, habe keine Verpflichtungen hier in Deutschland, möchte Wohnung aufgeben, leben im Hotel auf Gran Canaria?

8 Antworten

Hallo Marion,

Dann würde ich sagen nix wie los! ;) 

Durch diverse Auswanderersendungen ist es glaube ich relativ unkompliziert nach Gran Canaria auszuwandern. Alles läuft relativ unbürokratisch... sobald man einen Mietvertrag hat und sich in seinem Wohnort angemeldet hat, kann man seine NIE-Nummer beantragen und ist wenn man sie hat Resident. ;) 

Dauerhaft in einem Hotel zu leben ist glaube ich etwas unpraktisch. Nicht nur, dass es recht teuer werden dürfte, auch hat man ja nie sein eigenes Reich. Weiß auch nicht, wie das dann läuft mit der Anmeldung, da man ja keinen eigenen Wohnsitz vorweisen kann. 

Ich finde es aber gut und mutig, dass du einen solchen Schritt wagen möchtest! 

Alles Liebe und viel Glück

Kirsten

Das ist eine wunderbare Vorstellung ;) dazu gehört viel Vorbereitung und der richtige Standort für deine Ferienwohnung. Vom Leben im Hotel würde ich dir abraten - das ist auf Dauer zu unpersönlich und kalt. Vielleicht willst du auch einmal ein paar Freunde einladen und für sie kochen oder gemütlich auf der Terrasse grillen - da ist ein Hotel nicht der beste Platz dafür.

Also plane erst einmal einen Aufenthalt für 3 bis 6 Monate und versuche so lange, deine Wohnung unterzuvermieten. Dann siehst du dir die Kanarischen Inseln an und bleibst auf jeder Insel mindestens 3 Wochen. Dann kannst du dir ein Bild machen und weisst auch, wo du am besten wohnen willst.

Danach setzt du deine Pläne in die Tat um.

Ich wünsche dir sehr viel Spaß beim Erkunden der Inseln.

Was möchtest Du wissen?