Wer kann mir sagen, was in Lappland außer Natur noch so geboten ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch manche Fragen hier kommt man sich etwas veralbert vor. Falls ich es falsch verstanden haben sollte: Vorab SORRY. Wundere mich aber über die Geduld von seehund an dieser Stelle. Guter Link! Danke! Aber ob das mit der Frage gemeint ist, bezweifele ich. Was soll "außer Natur" tatsächlich der Grund sein, nach Lappland zu fahren? Fahre ich zum Essen statt nach Frankreich etwa in ein texanisches Provinznest? Das kulturelle und kulinarische Leben in Lappland ist durch das Leben in rauher Natur - zumal im Winter - geprägt. Natürlich hat es auch dort Heimatmuseen und samische Künstler. Natürlich haben "die Lappen" Kultur, wenngleich keine Opernhäuser. Sie kennen Musik und Tanz. Sie schmücken sogar zu festlichen Gelegenheiten ihre Rentiere. Aber wer in diesem Landstrich nach bildungsbürgerlicher Kultur fahndet, findet diese bestenfalls auf einem schwedisch/ finnischen Flughafen mit dem nächsten Flug nach Florenz etc. etc. Aber vielleicht habe ich das alles nur missverstanden und der Nächste fragt nach der Kulturhauptstadt in Zentralsahara oder am Nordpol..... Steigerungen sind möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
13.09.2011, 17:07

Also ich finde die Samen schon interessant, schließlich befinden sie sich in einem Kulturzustand zwischen Wildbeuter und Viehzüchter- für mich, genau wie Kirchen in Florenz, Kultur pur.

LG!

0
Kommentar von keyboardfan
17.05.2013, 12:47

@ tauss:

Genau diesen Eindruck hatte ich beim Lesen des Fragestellers auch!

Ein Lapplandfan

0

Lappland ist in erster Linie Natur, Weite, Ruhe, Einsamkeit. Es gibt viel Gelegenheit zum Wandern, Paddeln. Kultur gibt es natürlich auch: über die Sami (Lapplands Ureinwohner) gibt es fantastische Museen z.B. in Jokkmokk (Schweden) oder Ivalo (Finnland). Die Holzkirche in Kiruna zählt zu den schönsten in Schweden. Alta (Norwegen) hat steinzeitliche Malereien Lappland ist groß, welche Gegend soll es denn genau sein ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kunst und Kultur wirst Du dort eher nicht finden, wenn Du mal von der "Gebrauchskunst" der Samen - so heissen die Lappen offiziell - absiehst.

Und neben Seen, Flüssen, Wäldern und eben den Samen findest Du dort Elche und leider auch reichlich Mücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von camilla
17.09.2011, 13:44

Super - und danke für den Hinweis mit den Mücken!

0
Kommentar von keyboardfan
17.05.2013, 12:39

DIe Moskitos sind nur im Sommer da! _ und auch nur, wenn's wam ist! Hilfe dagegen: Moskitonetz über's Gesicht; immer i Bewegung bleiben (dann tun Dir die Moskitos nichts!); haut abgedeckt halten; Mückenspray/ Mückensalbe mitnehmen! Ich persönlich fand - im Gegensatz zu Anderen - die Moskitos in Nord- Lappland nicht so schlimm!

Ich war letztes Jahr 3 Wochen Trecken auf dem Kungsleden (wunderschön!). Bei Kälte waren die Moskitos mit einem Mal weg. - Allerdings waren mir die Moskitios wesentlich lieber als die Kälte! (Zelten).

Zahlreiche verwilderte Rentiere habe ich sehen können, Raubvögel en masse und abends sogar einen Elch (im Naturschutzgebiet bei Abisko)!

0

Was möchtest Du wissen?