Wer kann mir ein paar gute Insidertipps zu Izmir geben ??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du durch das heutige IZMIR gehst, dann sei dir bewusst, dass du durch eine Stadt schreitest, deren Gründung fast 5000Jahre zurückliegt..

Eine Stadt, von der erzählt wird , dass hier HOMER, der große griechische Dichter der Antike geboren wurde- zumindest aber soll er sich dort aufgehalten haben ...

Lange Zeit war es dann SMYRNA , bekannt durch die berühmten Teppiche, die man dort webte....

Ende des 19. Jahrhunderts war Smyrna ein äußerst eleganter Badeort,das "Nizza Kleinasiens", bewohnt von Griechen, Armeniern,Türken.

Hier hatten die westlichen Staaten ihre Botschaften und Konsulate , hier gab es den berühmten "Kordon" , diese prachtvolle Uferstraße mit den Domizilen der Reichen und Schönen, Villen, Clubs und Bars .....

Wenn dich außer Shopping - und Speisemöglichkeiten und chicen Hotels ( von denen es dort genug gibt!! ) die Stadtgeschichte interessieren sollte,dann informiere dich vorher - u.a. bietet das Internet da eine Menge Möglichkeiten.

Ich war zweimal- leider immer nur sehr kurz- in Izmir.

Das 1.Mal im Rahmen einer - dieser oft verächtlich belächelten , von einem großen deutschen Zeitungsverlag gesponserten !!- Türkeirundreise.

Izmir "geschah" mir völlig unvorbereitet, weil es gar nicht im Reiseprgramm stand- unser hervorragender türkischer Reiseleiter aber ,der dort zu Hause war, bot an , uns seine Heimatstadt zu zeigen :

Das große ,moderne Izmir und auch das wenige , das dort vom alten Smyrna geblieben ist... Danach bemühte ich mich, Quellen zu finden , die mir mehr über diese faszinierende Stadt gaben .... Ich habe ganz einfach "Smyrna" und Izmir " gegoogelt und mich zu informieren versucht ...

Beim 2.(wieder nur kurzen)Besuch im Rahmen einer Kreuzfahrt schaute ich dann mit anderen Augen .....Es würde jetzt den Rahmen sprengen, hier alles, was mir zu dieser Stadt wichtig ist, sagen zu wollen.

Mach's wie ich : Belies dich vor deiner Reise und du wirst merken, dass es mit einem einzigen Besuch dort gar nicht getan ist .....

Nur um zu toll shoppen,gut zu essen und dabei vielleicht in einem der Hotels( mit tollem Meerblick !!) nahe der Uferpromenade zu wohnen, dazu scheint Izmir auch mir "zu schade".

Für Badeurlaub ist die Großstadt (fast 3 Millionen Einwohner )nicht angezeigt:

Da muss man schon nach Cesme oder nach Kusadasi gehen oder nach Bodrum und Umgebung.

Von Kusadasi aus lohnt sehr ein Besuch der bedeutenden Ausgrabungsstätten von Ephesus - der einst größten und reichsten Stadt der Antike in Kleinasien .

In der Nähe der Konak-Moschee gibt es einen sehr schönen Bazar. Natürlich ist er anders als der in Istanbul, aber auch sehr schön.

Hier mal mein Bericht über unseren 1 Tag Aufenthalt in Izmir, vielleicht findest Du ein paar Informationen für Dich: http://www.sheridane.de/reisenkurztrips/europa/tuerkei/izmir.html

Was möchtest Du wissen?