Wer kann ein Resort auf den Malediven wirklich und persönlich empfehlen?

2 Antworten

Wir waren auf Fihalhohi, ist eine sehr nette Barfussinsel für Einsteiger gut geeignet, gehört eher zu den günstigeren Inseln, ist aber ein sehr guter Preis/Leistungstipp. Wir würden diese Insel sofort wieder besuchen und auch, sucht man eine für maledivische Verhältnisse "günstige" Insel, diese weiterempfehlen. Gute Reiseberichte als Entscheidungshilfe findet übrigens auch unter: http://www.reisen-malediven.eu/unterkunft/hotelbewertungenreiseberichte_malediven.php VG

Ein Entscheidungskriterium für einen Urlaub auf den Malediven ist der Inseltyp. Man unterscheidet hier einige grundlegende Inseltypen wie die Spiegelei-Typ. Dieser Insel-Typ befindet sich meisten im Atollinneren, an strömungsarmen Plätzen. Diese Inseln sind rund haben Durchmesser von ca 100 bis 300 Metern und wird von einer Lagune mit einer Breite von bis zu 200m umschlossen. Dieser Inseltyp ist ideal für Schnorchler und Taucher, insbesondere auch für Tauchanfänger, die auf Begegnungen mit Hammerhaien und starken Strömungen lieber verzichten. z.B.: Bandos, Bathala, Biyadhoo, Angsana, Machchafushi, Vakarufalhi, Villivaru,... Am meisten Fische und sowas sieht man allerdings an den Kandus, den Kanälen und an den dort gelegenen Inseln, weil dort starke (und für Anfänger gefährliche) Strömungen befinden, diese aber viel Plankton für Fische und sowas liefert... Muss man halt mal abwägen, gute Entscheidungshilfe findet man unter: http://www.reisen-malediven.eu/unterkunft/welche_insel.html vg

Was möchtest Du wissen?