Wer hat Tipps zu einer Fahrradtour an der Donau (Donaueschingen bis Ulm)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Emelina,

wie viele Personen seid Ihr denn? Wir sind letzten Sommer als Familie (4) eine Woche am Rhein geradelt. Wir haben immer eine Unterkunft gefunden, bis auf einmal hatte auch gleich das erste angefahrene Hotel für uns Platz. Meistens haben wir etwas vorher von unterwegs aus angerufen (über´s Internet Unterkunft rausgesucht), als wir absehen konnten, wie weit wir kommen. Das einzige Mal, als wir noch weiter gesucht haben, war es eher wg. des Preises, doch während die "Jungs" durch den Ort geradelt sind, hat uns die Rezeptionistin ein Kompromissangebot gemacht und wir sind doch im 1. Hotel der Wahl geblieben. Mein Mann wollte sogar noch ein Zelt mitnehmen, das haben wir Gottseidank nicht gemacht!)

Es war Juli, Ferienzeit in allen Bundesländern.

Ich glaube, Ihr braucht nicht zu reservieren, das schränkt einen doch sehr ein. Manchmal kommt man schneller voran, manchmal macht man unterwegs irgendwo länger Pause, dann ist es nicht so toll, wenn man so festgelegt ist.

"Schlimmstenfalls" muss man halt noch ein bisschen suchen, aber dank mobilem Internet ist das ja kein Problem. Oder man fährt ein wenig ab vom Fluss.

Wir haben oft Bett&Bike Hotels oder Jugendherbergen angesteuert, die sind immer sehr freundlich und zuvorkommend.

Emelina 18.04.2015, 23:32

Danke für deine ausführliche Antwort, Wimelima. Wir sind nur zu zweit. Da dürfte es wahrscheinlich noch einfacher sein eine Unterkunft zu finden, als mit 4 Personen.

Leider haben wir relativ alte Handys – also kein mobiles Internet. Aber da die Strecke überschaubar ist, kann man sich die in Frage kommenden Übernachtungsmöglichkeiten ja auch vorher heraussuchen und ausdrucken. Im schlimmsten Fall könnten wir auch telefonisch unsere (erwachsenen) Kinder mit der Internetsuche beauftragen…

Wenn ihr am Rhein, sogar zur Ferienzeit, immer eine Übernachtungsmöglichkeit gefunden habt, dann denke ich, dass wir das Risiko an der Donau ohne Reservierung loszuradeln, eingehen werden.

Wir möchten auch nicht so festgelegt sein – wie du auch schon geschrieben hast. An schönen Orten will man vielleicht mal eine längere Pause machen oder etwas besichtigen. Auch das Wetter kann einen Strich durch die Rechnung machen…

Mein Mann hatte übrigens auch erst die Idee mit dem Zelt ;-)

Nach „Bett & Bike“ werde ich auch noch googeln – danke für den Tipp.

LG Emelina

0
Wimelima 19.04.2015, 10:34
@Emelina

Man kann sich auch einen Bett & Bike-Führer besorgen oder leihen und die Seiten für Eure Strecke kopieren und mitnehmen, dann habt Ihr die in Frage kommenden Telefonnummern dabei. Die Broschüre selbst ist ziemlich dick, würde ich nicht mitschleppen. Oder in der aktuellen Unterkunft mal schauen oder fragen, die sind meistens auch so nett und schauen mal kurz ins Internet.

1
Wimelima 27.04.2015, 18:52
@Emelina

Danke für den Stern und viel Spaß bei der Tour!

1

Hat jemand Erfahrung, ob man (außerhalb der Ferienzeit – Juni/Juli) ohne vorherige Buchung in diesem Gebiet eine Übernachtungsmöglichkeit finden kann?

Nicht für diese Gegend, aber allgemeingültig: spätestens 16 Uhr solltet ihr ein Bett haben, sonst kanns sehr schnell schlecht aussehen. Das ist eine auf vielen Radtouren erfahrene Weisheit.

Emelina 26.04.2015, 13:24

Danke für den Tipp.

0

Was Fred sagte, solltet ihr beachten. Ihr braucht eine Unterkunft und naja, je nach Stadt solltet ihr euch 24 - 3h vorher ein Hotel o.ä. buchen ;)

Emelina 26.04.2015, 17:52

Danke ;)

0

Was möchtest Du wissen?