Wer hat Tipps für eine Reise nach Apulien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Trullis gibt es, wie schon erwähnt, in Alberobello. Aber nicht nur da, es gibt sogar eine Reihe davon, die als Ferienwohnungen ausgebaut sind. Gut gefallen hat mir die Gegend um Altamura, eine karstige Hochebene mit einem ganz besonderen Charme. Locorotondo, wegen dem lustigen Namen und dem guten Wein. Aber nicht nur, eine sehr schöne Stadt mit verhältnismäßig wenig Touristen. Ostuni, auch eine sehr schöne Stadt mit ihren alten Häusern. Lecce - für allem, die barocke Architektur lieben.

Die Halbinsel Gargano ist auch sehr schön, ich war schon zweimal da. Aber es ist ein wenig anstrengend mit dem Auto bis zum Stiefelsporn vorzudringen, da die Gegend sehr gebirgig ist. Dafür wird man mit einer atemberaubenden Aussicht und schönen Buchten belohnt. Die Tremiti-Inseln liegen übrigens auch vor Gargano. Auf San Domino, der größten Insel, gibt es einen sehr schönen Sandstrand.

Urlaub mit der Freundin in Italien

Guten Morgen,wie der Titel eventuell schon verrät suche ich einen schönen Urlaubsort in Italien. Die Bedingungen sind wie folgt :

Das Hotel sollte in einer größeren Stadt mit Strand sein,aber man sollte auch die Möglichkeit haben sich an ruhigere Orte zurück zu ziehen. Bis jetzt sind mir die Städte Genua,Neapel und Bari eingefallen,Roma wäre auch eine Möglichkeit,aber in den aufgelisteten Städten könnte es auch voll werden,was wir eigentlich nicht möchten. Das Hotel sollte zwar in einer größeren Stadt liegen aber es kann auch in einem kleinen schönen und ruhigen Ort liegen mit Nähe zur Großstadt Geplant sind auch Städtetrips nach Turin und Mailand. Anreisen werden wir mit dem Auto,danach gehts mit ner Sfäre rüber nach Montenegro zur Familie. Reisedauer in Italien sollte 10 bis 14 Tage betragen und in Montenegro eine Woche. Kann mir jemand Tipps geben oder seine eigenen Erfahrungen mit mir teilen bezüglich eines Urlaubs in Italien ? Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Oimjakon auf "eigene Fast" besuchen. Wer kann Informationen geben?

Hallo, wir wollen Anfang 2013 (Jan. oder Feb.) auf eigene Faust nach Oimjakon reisen. Vor einiger Zeit sahen wir einen sehr interessanten Bericht über das kälteste Dorf der Welt und waren sofort begeistert. Da man aber für eine derartige Unternehmung nicht einfach mit dicker Unterwäsche losziehen sollte, wollen wir hier nachfragen, ob jemand, der das schon einmal versucht oder durchgeführt hat, uns wichtige Informationen geben kann, was man alles Wichtige bedenken muss. Eventuell würden wir uns auch freuen, wenn uns jemand mitteilen kann, ob er Internetseiten kennt, auf denen man Infos diesbezüglich einholen kann. Wir sind ein Paar Mitte 50 und würden uns natürlich auch freuen, wenn wir vielleicht gleichgesinnte Interessenten finden, die mitmachen wollen.

Wir möchten allerdings auf keinen Fall mit einem der vielen Reiseunternehmen reisen, die von 6.000,- Euro aufwärts pP Reisen anbieten. Wir möchten individuell dorthin, uns aber qualifiziert im Vorfeld gut und ausreichend vorbereiten. Wir freuen uns auf ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Tip für Wohnmobil-Tour mit Kindern ab Deutschland

Ich bin auf der Suche nach einem schönen Reiseziel mit ein paar "Highlights" für Kinder (4 und 6). Wir haben ab Mitte Mai 3 Wochen Zeit und starten ab Frankfurt und es soll auf jeden Fall Richtung Süden gehen. Eigentlich empfiehlt uns jeder Frankreich, dort hatten wir die Normandie im Auge, doch das könnte für die Kinder eventuell ein bisschen langweilig werden, da sie sich ja nicht besonders für die reizvolle Landschaft und die kulinarischen Köstlichkeiten interessieren. Wir wollten auf jeden Fall eine Rundreise machen, uns also nicht längere Zeit an einem Ort aufhalten - hat jemand eine Empfehlung? Campingplätze in Italien sollen angeblich nicht so toll und gleichzeitig sehr teuer sein, stimmt das? Gibt es lohnenswerte Ziele Richtung Provence? Würde Gardasee und Südtirol genug für eine 3-wöchige Reise hergeben? Sardinien fände ich auch schön, aber da muss man ja alleine für die Fähre sehr tief in die Tasche greifen! Bin für jeden Tip dankbar...

...zur Frage

Party-Urlaub aber nicht der Ballerman, etc : WOHIN?

Hallo,

meine Freundinnen und ich (alle 18-19) suchen ein Reiseziel für unseren Party-Urlaub dieses Jahr! Wir wollen aber auf keinen Fall nach Malle, oder dahin wo jeder (deutsche) hinfährt.

Letztes Jahr waren wir auf Ayia Napa (Zypern) und es war einfach perfekt, außer die hohen Kosten (ca. 1400 p.P.) :-(

Deshalb wollen wir dieses Jahr etwas günstigeres, aber trotzdem etwas wo man richtig gut viele Leute kennen lernen kann, feiern, Party, shoppen, aber auch ein schöner Strand sollte vorhanden sein. Bis jetzt hab ich folgende Orte gefunden die uns zusprechen :

  • Ios, Griechenland
  • Kos, Griechenland
  • San Julian, Malta
  • Novalija, Kroatien
  • eventuell Tarifa, Spanien

könnt ihr mir zu den Orten was sagen? Habt ihr weitere Vorschläge??

Unser Budget liegt bei ca. 500-900 € p.P. und wann? Juli-August

Danke im Vorraus!! :-)

...zur Frage

Costa Rica - Koffer oder Rucksack?

Ich werde bald nach Costa Rica gehen und bin mir noch nicht sicher, ob ich lieber Koffer oder Rucksack nehmen soll. Ich werde erstmal 4 Wochen Volunteer Arbeit am Strand machen (mit festen Aufenthalt), da ist das mit dem Gepäck null Problem. Danach werde ich dann noch 1-2 Wochen alleine rumreisen. Das macht mir ein wenig Kopfzerbrechen. Da ich möglichst viel sehen will und deswegen nicht lange an einem Ort bleibe. In dem Fall wäre ein Rucksack sicherlich besser, zumal ich den Bus nehmen werde um an die verschiedenen Orte zu kommen , mit einem Koffer könnte es da schon eventuell Probleme geben je nach dem wie groß der BUs ist. Andererseits bin ich ein dünnes, zierliches Mädel...und da könnte ich mir vorstellen dass ich mit so einem Trekkingrucksack schnell Probleme bezüglich des Gewichts auf dem Rücken bekommen könnte. Gibt es vielleicht zufällig hier ein kleines zierliches <1,60m Mädel, das mal durch ein Land oder sogar durch Vosta Rica allein gereist ist? Ansonsten können mir auch alle anderen Empfehlungen geben. Müsste mich nämlich doch schon sehr sehr bald entscheiden . Danke schonmal :)

...zur Frage

Tips für Pulau Bintan gesucht

Hallo Leute,

wir wollen über die Feiertage raus aus Singapur und haben uns für Pulau Bintan entschieden. Wir wollen möglichst wenig von den dortigen all-inclusive etc. Ressorts mitbekommen, dafür aber möglichst viel "echtes Indonesien".

Unser bereits gebuchter Rahmenplan ist, mit der Fähre nach Tanjung Pinang zu fahren, dort 1 Nacht im Hotel, am nächsten Tag weiter zur Ostküste (Taxi oder Bus, falls wir einen auftreiben), 2 Nächte in einem von Locals betriebenen B&B am Strand in der Nahe von Teloekdalem (Telukdalam).

Informationen, darüber, was man auf Bintan alles machen kann sind im Netz und den mir bekannten reiseführern leider mehr als spärlich, ausser am Strand abhängen, bzw. sich in Tanjung Pinang durchzufuttern.

Insbesondere interessieren würde mich, was es für Möglichkeiten gibt, sich ausser per Taxi oder Mietwagen auf der Insel fortzubewegen, welche Dörfer und Ecken interessant oder sehenswert sind (zB lokale Märkte, lokale / traditionelle Architektur, schöne Gegend, ) und auf welchen der Hügel man raufkann. Alles, was denjenigen interessieren könnte, der Land und Leute kennenlernen will. Das muss jetzt nicht alles in 4D/3N passen, wir wollen öfters hinfahren.

Ach ja, prinzipiell möchte ich diese Fragen auch gleich auf Pulau Bitam (vor allem den südlichen Teil) und Pulau Lingga / Singkep ausdehnen. Und wer einen Tip hat, was man von Singapur aus in einem (langen) Wochende sonst noch gut und preiswert erkunden kann, immer her damit! - Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?