Wer hat Tipps abseits von den Sehenswürdigkeiten in Paris?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Fahre mit der linie 4 zum Port de Clignacourt...dort gibt es einen riesigen tollen Markt. Killiwatsch ist ein großer secondhandladen...haltestelle etienne Marcell...auch auf der linie 4...Bei den Restaurants kommt es drauf an welche kulinarische richtung Du magst..und Läden gibt es wunderschöne im "afrikanischem" oder "indischem" Viertel...<<falls du noch Fragen hast, kannst du gerne noch mal schreiben.liebe Grüße

Wow, das hört sich toll an! "Afrikanische und Indische Viertel". Danke, sunshine! Da muß ich mir erst mal morgen einen Reiseführer holen und schmökern und dann melde ich mich auf jeden Fall noch mal!:-)

0
@moglisreisen

habe dort 3,5 Jahre gelebt...und dadurch nicht die Stadt als touristadt erlebt...afrikanische viertel kannst du zu Fuss vom Port de Clignacourt erreichen...einfach die Linie bis zum, Gare de nord zurücklaufen und dort in seitensträsschen schauen...lohnt sich!!!es duftet nach afrikanischer Küche..viel spass:-)...ich muss auch unbedingt mal wieder hin...vermisse die Stadt sehr

0
@sunshine1976

Habe gelesen, dass du viel reist, vielleicht kannst du mir auch helfen...ich bekomme oft im Flugzeug platzangst...hast du einen tip wie ich das Fliegen besser überstehen kann? Lg

0
@sunshine1976

Oh ja, das kenne ich auch! Hatte früher im Flieger auch "Panik", aber zum Glück überstanden. Ein Patentrezept habe ich nicht, aber ich kann dir erzählen, was mir geholfen hat... Vielleicht sollten wir "Freunde" werden? Dann kann ich dir mal schreiben...

0

Ich finde das 5.Arr./Quartier Latin sehr schön, vor allem rings um die große Moschee. In der sind ein überaus gemütliches Café bzw. Teesalon, ein wunderbarer grüner Innenhof und ein mehr als einladendes Hamam! Öffnungszeiten für Frauen Mo/Mi/Fr/Sa. Es gibt noch zwei andere, auch sehr einladende, das "Comptoir Paris Marrakech" im 9.Arr. und das "Pacha"-nur für Frauen- in Saint-Denis - alle ein Erlebnis für sich!

Dann gehört für mich auch zu jedem Paris-Besuch eine Fahrt auf dem Canal St.Martin - wenn ich nicht gerade im späten Herbst oder Winter dort bin!

Der Place de Vosges im Marais mit den vielen Cafés und Restaurants in den Laubengängen ringsumher ist zwar kein Geheimtipp mehr, aber nichtsdestotrotz ein ganz schönes Fleckchen Erde!

Mein Sohn fand übrigens die 'kleine Freiheitsstatue' mitten in der Seine auf der Île des Cygnes nahe dem Eiffelturm ganz besonders witzig und die Besichtigung der Abwasser-Kanäle von Paris, des "Musée des Egouts". Ist zwar nichts für empfindliche Nasen, aber ungemein interessant. Einstieg dafür ist am Pont d'Alma (U-Bah-Station)

Ich liebe Haman!:-) Danke für deine Tipps!

0
@moglisreisen

Hamam;-) Das war wirklich eine gute Idee von dir (hab jetzt mal gegoogelt)! Da wär ich erstmal für Paris gar nicht drauf gekommen...

0
@moglisreisen

Ich finde ja ein Besuch im Hamam sollte sich vorher verdient werden ;-) . Ideal dazu ist der nebenan (abseits der touristischen Trampelpfade) liegende „Jardin des Plantes“.

Im „Jardin des Plantes“ befinden sich mehrere sehenswerte Museen. http://www.mnhn.fr . Insbesondere die «Grande Galerie de l'Evolution», die «Galeries de Paléontologie et d'Anatomie comparée» und die «Galerie de Minéralogie et de Géologie».

Ich persönlich mag insbesondere die «Grande Galerie de l'Evolution». Das Museum scheint die Zeit seit seiner Eröffnung 1898 unverändert überstanden zu haben und ist somit als Museum schon museumswürdig.

0
@rakdum

Wo du recht hast, hast du recht!:-) Das notiere ich mir auch alles!

0

Was möchtest Du wissen?