Wer hat schon längere Zeit in Rekjavik verbracht und kann berichten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für Reykjavik reichen 1,5d völlig aus. 1d Besichtigungen (Kirchen, Museen usw.). 0,5d fürs schoppen.

Das echte Island Natur mit einem Offroader, in dem man schlafen und kochen kann, ausgerüstet mit 2 Navis, Landkarten und 2 Funkgeräten, auch abseits der Ringstrasse erkunden. Kühlbox reicht aus. Wird das Wetter zu schlecht kann man auch in sauberen, aber meist sehr einfachen, leider immer noch für D teueren übernachten und duschen!! Diesel und Nahrungsmittel und Esslokale gibt es alle 150km bei den Tankstellen. Für Einsteiger ertragebare Reisezeit Mitte Juni bis Mitte September. Informiere dich doch auch bei einem Islandforum z.B.island-forum.com/index.php?page=Portal

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?