Wer hat gute Ausrüstungstipps für eine Masai Mara Safari in Kenia?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

eine Gelbfieberimpfung sollte man schon haben, das buche ich auch mal unter "Ausrüstung" (wer aus einem Gelbfiebergebiet anreist MUSS eine mindestens ein Jahr alte Impfung vorweisen, alle anderen sollten- das nur zur Vollständigkeit). Ebenso ein Malaria-Standbymedikament bzw. eine Prophylaxe- ich würde zu ersterem tendieren. Gegen Dengue, was eine weitere, durch Mücken übertragene, Krankheit ist, gibt es nur folgende Ausrüstung:

  • Lange Kleidung

  • Ein Mückenschutzmittel, in diesem Fall würde ich zur chemischen Keule tendieren (Nobite oder andere DEET-reiche Mittel)

  • Ansonsten einen breitkrempigen Hut gegen die Sonne, Basecaps und ähnl. sind nicht geeignet.

  • Ein mildes Durchfallmittel zur Prophylaxe (Perenterol) und ein stärkeres bei akuten Durchfällen (Imodium forte o. ähnl.)

  • Die Badehose im Binnenland eingepackt lassen (Schistosomiasis/Bilharziose), also nicht im Süßwasser baden.

  • Festes Schuhwerk, nicht mit Sandalen herumrennen, auch wenn es schwer fällt (in befestigten, gebüschfreien Hotelkomplexen, die über befestigte Wege verfügen, ist das natürlich etwas anderes.

  • Sich ansonsten geistig ausrüsten, siehe: http://www.auswaertiges-amt.de/sid_2852BAC1D0CE1436B8211CBB31A77A1A/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KeniaSicherheit.html?nn=351746#doc351690bodyText6

  • Zum Thema Foto: Brennweiten ab 200mm (entspr. Kleinbild/Vollformat, kommt letztendlich auf die Sensorgröße der Kamera an) sind sinnvoll, ab 400mm sollte ein Bildstabilisator vorhanden sein. Eine DSLR oder spiegellose Systemkamera ist besser als eine Kompakte, wegen der Staubbelastung Vorsicht beim Objektivwechsel. Gegenlichtblende immer verwenden, durch den steilen Einfall des Lichts tagsüber hat man immer tendenziell "Gegenlicht". Die Morgen- und Abendstunden ergeben das beste Fotolicht.

Gute Reise!

Lg

....und natürlich einen Besuch beim Tropenarzt vornehmen, alle Menschen sind verschieden, Ratschläge hier oder solche des AA (Link) ersetzen das nicht.

LG

0

Wähle zuerst einmal die richtige Jahreszeit und dann ein Reisebüro für die Safari. Ein Allradfahrzeug ist in der Mara erforderlich! Dazu ein Fahrer, der sich in der Mara auskennt. Mein Tipp: Ketty-Tours mit dem Fahrer Ali im September im Governes Camp für 4 Tage. Eine Anreise von Mombasa ist mit einer Übernachtung in Nairobi möglich. Alles von Deutschland mit E-Mail bestellen und in Kenia bezahlen.

Ich reise z.B. nie ohne meine Petzl Stirnlampe. Wenn sie auf Safari geht braucht sie unbedingt eine Taschenlampe oder eine Stirnlampe. Denn Stromausfälle gibt es immer. Ich würde vielleicht noch ein Moskitonetz einpacken. Wenn das Zelt oder die Unterkunft keines haben, ist sie in der Nacht aufgeschmissen. Denn die Plagegeister lassen einen nicht zur Ruhe kommen. Im übrigen hat Seehund schon alles wichtige geschrieben. Dem kann ich mich voll anschließen. Übrigens: Je nach dem wann deine Freundin reist, die Nächte in der Massai Mara können sehr, sehr kalt werden. Also unbedingt was warmes für die Nacht einpacken.

Was möchtest Du wissen?