Wer hat eine Idee für ein ausgefallenes Silvester-Reiseziel in Europa?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Silvester in Prag ist meiner Meinung nach eine tolle Möglichkeit den Jahreswechsel zu begehen. Die Preise sind noch überschaubar und auf der Karlsbrücke ist jede Menge los. "Zu den beliebtesten Treffpunkten der Prager, den Jahreswechsel zu feiern gehören der Altstädter Ring (Staroměstské náměstí) und der Wenzelsplatz (Václavské náměstí) im Zentrum. Im Häusermeer bekommt man zwar nicht so viel von den großen Feuerwerken mit, dafür ist man aber schnell wieder in einem Club oder einer Bar und muss nicht lange durch die Kälte laufen. Diese Orte sind aber nichts für Leute mit Klaustrophobie oder Aversion gegen Sektflecken auf den Kleidern: Man steht meist dicht an dicht, und fast immer ist ein Spaßvogel in der Nähe, der eine Flasche Bohemia (tschechischer Sekt, als "brut" gut trinkbar) in die umherstehende Menge gießt. Ähnlich geht es an Silvester auf der Karlsbrücke (Karlův most) zu. Der Vorteil ist hier, dass man einen traumhaften Blick auf die riesigen Feuerwerke hat, die auf den Hügeln über dem Moldautal gezündet werden und die berühmte Burganlage von Hradschin und Veitsdom erleuchten. Eine wunderbare Aussicht hat man natürlich vom Hradschin selbst oder von der Letná (Letná-Feld) im Stadtteil Bubeneč, direkt über der Moldau. In dem Viertel gibt es übrigens eine Reihe gemütlicher kleiner Clubs, eher alternativ als mainstream. http://www.tschechien-online.org/news/1271-silvester-prag-partys-diskos-nachtleben-neujahrs-katerfruhstuck/

Im Grunde solltest Du selbst wissen, welche Länder Dich interessieren. Wohl fühlen tust Du Dich sicher überall dort, wo Du auch sonst gerne hinfahren würdest. Ich finde ja Rom oder Florenz auch grandios, zudem Barcelona. Eine Berghütte mit vielen guten Freunden zu teilen, ist auch etwas Besonderes, dafür musst DU noch nicht mal so weit fahren. Allerdings bist Du vmtl. schon etwas spät dran, was Buchen anbelangt.

Ich habe mein bestes Silvester mit vielen Leuten in einer Ferienwohnung an der Nordsee erlebt. Es war einfach die richtige Mischung an Menschen und unglaublich lustig. Allerdings auch recht urig, da wir mit den Einheimischen am Inselstrand standen. Im Grunde sollte man jedes Jahr irgendwo anders hinfahren. Dass gemeinsam mit anderen zu koordinieren, ist aber echt schwer...

Auf einer romantischen Hütte in den verschneiten Bergen - wenn man jetzt noch wüsste, wie viel Geld du ausgeben willst kann man dir etwas zwischen Ischgl und bayerischem Wald empfehlen... ;-)

Fahr über Silvester nach Paris - das ist einfach top - feiere in der ganzen Stadt und genieße das große Feuerwerk am Eiffelturm!

Was möchtest Du wissen?