Wer empfiehlt mir einen guten und ausführlichen Reiseführer für Indien?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe den Indien-Reiseführer von Stefan Loose. Diesen kann ich wirklich sehr empfehlen. Alles wissenswerte steht drin. Diese Reiseführer gibt es für Nordindien, Südindien und einen ganz dicken Wälzer für ganz Indien. Je nachdem was sie für eine Gegend bevorzugt, kauft man entweder den Nord- oder den Süd-Indien Reiseführer. Es gibt mittlerweile auch einen Lonely Planet für Indien in Deutsch. Der ist dann natürlich erste Sahne. Denn Lonely Planet ist die Bibel der Traveller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ja, obwohl inzwischen jeder einen besitzt, ein großer Fan vom Lonely Planet. Wobei ich nicht genau weiss, ob es nicht vielleicht für sehr spirituelle Leute nicht ein besseres Angebot gibt. Tempel sind da allemal drin jedenfalls. In Indien ist es eigentlich auch so, dass zwar jede Stadt oder fast jedes Dorf einen kleinen Tempel hat, die auch nett anzusehen sind, aber die richtig beeindruckenden Tempel sind schon eher auch die, die in den Touristenführern stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja da kann ich mich anschliessen. Wie erwähnt - gut sind beide, Loose oder Lonely Planet. Ich persönlich bevorzuge den Lonely Planet, gerne in Englisch. So kann man einzelne Sachen darin auch andern Reisenden zum lesen geben oder man weiss eher den passenden englischen Ausdruck, wenn man jemandem was erklären soll oder nach etwas fragen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich ist auch der einzig wahre Reiseführer der Lonely Planet und ich hatte ihn auch in Indien mit dabei - hat sehr geholfen (wie immer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?