Wenn man bei einem Busunternehmer einen Bus zu einem festen Zeitpunkt gebucht hat. Kann der Busunterneh. ohne Absprache den Auftrag an einen andere weitergeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast die Frage ja arg knapp gehalten, aber wenn ich das richtig verstehe, hast du einen ganzen Bus zu einem bestimmten Zeitpunkt gechartert und der Busunternehmer hat nun zu diesem Zeitpunkt den Bus eines anderen Busunternehmens geschickt, richtig?

Das ist prinzipiell vollkommen okay, der zweite Busunternehmer tritt dann als Subunternehmer auf und das ist in nahezu allen Branchen durchaus üblich. 

Der eingesetzte Bus des Subunternehmers muss allerdings über die gleichen oder zumindest vergleichbare Eigenschaften wie vertraglich zugesichert verfügen, d.h. er kann beispielsweise nicht einen deutlich kleineren Bus schicken oder einen ohne WC und Klimaanlage, wenn letzteres vereinbart bzw. angeboten wurde.

Ansprechpartner bei etwaigen Problemen bleibt der erste Busunternehmer als Vertragspartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?