Wenn ich das Schweizer Wallis kennenlernen will, welche Städte kann ich mir ansehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie hier schon gesagt wurde,große Städte gibt es nicht,aber eine Fülle von wunderschönen Orten und Gegenden,ein paar Tage reichen da nicht aus.Hier ein paar Vorschläge:

Zermatt: Bis Täsch fahren ins Parkhaus Schaller (links),Pendelbus nach Zermatt.Günstiger als im Terminal und mit dem Zug. In Zermatt mit der Standseilbahn bis Sunnegga, über Findeln (Einkehrmöglichkeit,herrlicher Blick ausf`s Matterhorn)zurück nach Zermatt laufen.Oder mit der Gornergratbahn bis Riffelalp,dann zum Grünsee ,evtl.zurück nach Zermatt laufen. Wanderung über Blatten (Kapelle) und Zum See zurück nach Zermatt.

Saas Fee: Dorfrundgang vom Parkplatz aus rechts, am Carl-Zuckmeyer-Haus vorbei,ca. 1 ½-2 Std.,außerdem verschied. Bergbahnen (Spielboden-Längfluh, Plattjen,Hannigalp)

Genfer See: In Turtmann nach links Richtung Lausanne,Autobahn bis Villeneuve,Parkplatz am See (rechts vom Campingplatz), zentrale Parkuhr! Immer am See entlang, vorbei am Schloss Chillon, Montreux,so lange man will,dann mit dem Bus zurück bis Endstation Villeneuve.Rückfahrt evtl. über Lavey-les-Beins (Schönes Thermalbad)

Raron: von Turtmann nach rechts Richtung Brig bis Raron fahren,Parkplatz Kirche (Parkscheibe) hoch zur Burgkirche laufen (Rilke-Grab,Museum), dann weiter den Kulturweg bis St.German bis zum großen Platz (Bushaltestelle),dann rechts von der Hauptstrasse den Weg oberhalb der Weinberge bis unten an die Brücke,an der Rhone entlang (geteerter Weg) zurück nach Raron,alternativ Kulturweg bis Ausserberg

Moosalp:ab Visp über Bürchen,Moosalp.Alternativ fährt auch ein Postbus zur Moosalp ab Visp über Bürchen.Auf Moosalp schöner , breiter Wanderweg (Weg des Wassers) halb rechts am Hang entlang bis Tschongtunnel (Wasserfall)

Leukerbad: Schöner Wanderweg ab Sportzentrum oder Minigolfplatz/Spielplatz über Birchen bis Bodmen.In beiden Orten Kapellen und Einkehrmöglichkeit .Oder auf den Gemmipass oder Torrentalp. In Leukerbad Thermalbäder Alpentherme und Burgerbad.

Aletschgebiet:ab Brig,weiter Richtung Furka/Oberalppass bis Fiesch.Selbahn Fiesch-Eggishorn.Auf dem Eggishorn Sicht auf den grossen Aletschgletscher.Ab Zwischenstation Kühboden schöner Wanderweg über Bettmeralp bis Riederalp.Möglichkeit von Riederalp mit der Seilbahn nach Mörel,dann mit der Bahn zurück nach Fiesch.(Tageskarte!)

Turtmanntal: über Oberems bis Gruben fahren (im Sommer fährt auch ein Bus ab Seilbahnstation),viele Wandermöglichkeiten,z.B. bis Stausee oder Turtmannhütte.

Visperterminen: höchstgelegener Weinberg Europas (Heida-Wein).Mit der Seilbahn bis GIW,viele Wandermöglichkeiten, z.B. Rundwanderweg über Gibidempass. An der Seilbahnstation SB-Restaurant

Leuk-Varen: ab Leuk Weg durch die Weinberge nach Varen, am Ende des Ortes rechts schönes Lokal zum Einkehren.Zurück über die neue Brücke oder oberhalb von Varen durch die Weinberge Richtung Salgesch, dann rechts der Strasse wieder zurück durch die Weinberge.

Ab Oberems: in der Ortsmitte Schilderbaum mit vielen Wandermöglichkeiten

Leuk: von Turtmann über die Brücke nach Getwing,hinter der Brücke rechts ausgangs Ort ist ein Parkplatz.Von da an der Rhone entlang nach Leuk,evtl. mit der Bahn zurück bis Bhf Turtmann.Man kann auch rechts den Hang hinauf unterhalb der Satelliten nach Leuk laufen und dann den unteren Weg an der Rhone wieder zurück.Oder den von Getwing nach Susten und über Argan zurück.

Grimentz: von Turtmann links Richtung Lausanne,dann vor Sierre links ins Val d`Anniviers bis Grimentz,schönes,altes Walliser Dorf.Oder man fährt weiter bis Zinal und läuft weiter ins Tal.

Glacierexpressstrecke: von Brig mit dem Zug auf der Glacierexpressstrecke bis Andermatt (umsteigen) oder Disentis (Kloster) am besten mit der Erlebniscard. Die gilt im gesamten Wallis für die MGB und bietet Ermäßigungen für Postbusse,Seilbahnen und verschied. Andere Einrichtungen.Erhältlich für 2,3 und 5 aufeinander folgende Tage

Saillon: schönes Thermalbad

Südrampe: Höhenweg ab Hohtenn Bhf bis Ausserberg,oder ab Bhf Ausserberg bis Eggerberg/Lalden Bhf,dann mit der Bahn zurück.

Lötschental: bis Goppenstein fahren,dann weiter ins Lötschental bis Wiler,von da mit der Seilbahn auf Lauchernalp,oder bis Talende (Fafleralp),viele Wandermöglichkeiten. Tagesausflug: von Brig über den Simplonpass (alternativ Autoverlad Brig-Iselle) über Domodossola durchs Cento Valli zum Lago Maggiore

Mund: Safrandorf oberhalb Brig/Naters, Wanderweg durch die Safranfelder, oberhalb des Dorfes weitere schöne Wanderwege

Chandolin: auf die Chandolinhütte laufen oder mit der Bahn bis Bergstation,dann auf`s Illhorn laufen

Interessant auch der Stausee Grande Dixence, mit der höchsten Gewichtsstaumauer der Welt

Bellwald,auf einem Sonnenplateau über dem Goms, ist auch ein sehenswerter Ort,

das ist nur eine kleine Auswahl,es gibt noch sehr viel mehr im Wallis zu entdecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dorle48
26.08.2012, 17:16

Habt Ihr schon eine Unterkunft?Wenn nicht,da kann ich auch weiterhelfen,ich kenne etl.günstige Unterkünfte im Wallis.Mehr infos über PN

0
Kommentar von Alfaromeo007
27.08.2012, 09:03

Wow!!! Tolle Antwort und Fotos!!!

0

Da wären Sion, Sierre, Visp und Brig, Crans Montana und Zermatt. das sind die etwas grösseren Orte. Von Städten kann man im Wallis nicht reden. Sehenswert in Brig wäre das Stockalperschloss und beim Furkapass die Gletscherhöhle. Wenn nicht unbedingt viel Zeit/Tage zur Verfügung stehen und ihr nicht unbedingt wandern wollt, würde ich vorschlagen, ein Auto zu mieten und das Wallis und die Täler in allen Richtungen "abzufahren." Die Strassen sind egal in welche Richtung sehr gut ausgebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?