Welches weitere Reiseziel könnte man in Südindien mit Kerala kombinieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du gerne Strand magst, könntest du zB mit dem Zug weiter nach Norden, zB nach Goa...oder bis nach Mumbai, wenn du viel Zeit hast und gerne mal länger Zug fahren würdest. Wobei ich fast eher empfehlen würde, schau dir noch ein paar Nationalparks an. Ich liebe Nationalparks und in Kerala gibt es schöne Nationalparks. Wenn du genug Geld hast, ist sicher auch die Idee mit dem Hausboot gut.

Ich würde mich bei 3-4 Wochen Urlaub ganz auf den Süden beschränken. Neben den schon von sternmops erwähnten Zielen gäbe es noch die Möglichkeit, Kerala von Süden nach Norden zu bereisen und anschliessend über die Berge, wo sich auch einige sehr schöne Nationalparks befinden, weiter nach Mysore zu reisen und anschliessend nach Bangalore von wo man viele gute Flug- und Bahnverbindungen überall hin hat.

also wenn du meinst, du musst unbedingt raus aus kerale, was ich ebenfalls für unnötig halte, denn dort lässt sich sehr viel ebntdecken und dann doch lieber gscheit, oder?

auch die idee evtl. übrige zeit auf einem hausboot zu vertrödeln, halte ich für sehr gut und allemal besser als sich zuviel in zu kurzer zeit angucken zu wollen.

durch die backwaters schippern ist so vielmehr kerala als noch anderes abzuhaken.

und vergiss nicht, das reisen dort bedeutet schon auch zu kalkulierenden zeitaufwand, abwohl eine lange zugfahrt nun auch zu einer ordendtlichen indienreise gehört ;-)

so, aber wenn du nun unbedingt ein ziel ausserhalb brauchst, dann würde ich neben einer fahrt nach mysore alternative auch madurai (stadt) oder peryiar (naturpark) oder munnar (hillstation mit teeplatangen) in anbetracht ziehen, je nach dem was dich anlacht.

aber das kannst du auch vorort entscheiden, es giebt überall genügend anbieter für excursionen in die erreichbaren ecken. sogar auch in die nicht so schnell erreichbaren.....

aber: nicht weil es nötig wäre, nein kerala bietet genug für deine 3-4 wochen.

lass es lieber dabei und geniesse das schöne kerala!

Hallo, vom Gebiet her ist Kerala schon sehr groß und es ist die Frage ob man da noch einen weiteren Bundesstaat einbauen soll?. Ich persönlich mache lieber in einem Gebiet Urlaub um dann ein zweites oder drittes mal hinzufahren. Dann aber wenn du vor Ort bist, zum Beispiel in Cochin, musst du eine Fahrt mit den Booten in den Backwaters machen, es ist eine wunderschöne Landschaft in Kerala. Hier mal eine Adresse wo du eine Tour mit dem Boot machen kannst. "http://www.laxmi-reisen.de/html/indien-kerala-backwaters.html"

Ich würde dir raten, erst vor Ort eine Hausboottour zu buchen. Das organisiert dir jede Unterkunft. Also nichts hier in D buchen. Ist erstens viel zu teuer und die Inder sollen ja schließlich auch was verdienen.

0

Da stellt sich mir doch gleich mal die Frage was dich denn so interessiert und in welchem Monat zu reisen möchtest. Indien ist groß und wirklich sehr interessant. Wenn du nach Kerala reist, könnte ich mir vorstellen, daß du in Trivandrum oder Cochin landest und von dort aus deine Entdeckungsreise startest. Oder du liegst vielleicht auch nur faul am Strand in Varkala rum oder genießt die Atmosphäre am Tempelteich, kann ja auch sein. Zu sehen gibt es viel, von einer Hausboottour in den Backwaters angefangen, über die traumhaft schönen Teeplantagen in der Gegend um Munnar, dann vielleicht einen Abstecher ins Wildschutzgebiet von Periyar oder Eravikulam. Mit viel Glück siehst du da auch einen der scheuen Tiger (ich hab ihn nicht gesehen), auf jeden Fall aber Elefanten, Büffel, Wildschweine. Dann vielleicht einen Abstecher an die Südspitze des Landes, nach Kanniyakumari, wo sich der Golf von Bengalen, das Arabische Meer und der Indische Ozean treffen und du bist schon im Bundesstaat Tamil Nadu. Hier gibt es sehr viele Tempelstädte, die wichtigsten sind Madurai, Thanjavur, Tiruchirapalli (Trichy) und dann noch den Tempelbezirk in Mahabalipuram. Dort kannst du auch noch noch am Strand baden. Von Chennai geht es dann, wenn du einen Gabelflug gebucht hast, wieder nach Hause. Oder du fliegst nach Delhi, entdeckst den Norden z.B. Rajasthan, fliegst von dort nach Kerala und wieder von Cochin oder TRV zurück nach Hause. Ideen hab ich grad genug, ich weiß nur nicht was du willst.

ich wuerde goa nehmen ... ist nahe drann, noch im sueden, dementsprechend billiger zu erreichen. straende, allerdings muss man etwas suchen um einsame zu finden. toll billige shopping moeglichkeiten... souveniers aus allen bereichen indiens - in goa bekommt man alles.... meditations unterricht und yoga - miracle house zum bespiel. in calngute , goa. und der stadt goa ist klein, da kann man in 2 wochen alles sehen! viel spass

Wenn man nur 3-4 Wochen Zeit hat ist Goa fast schon wieder zu weit von Kerala entfernt. Da bietet sich eher Tamil Nadu an, das ist gleich daneben.

0
@sternmops

kerala - goa ... im zug fuer 4 euro, sleeper non ac class, dauert 1 tag. ansonsten kann man fliegen, recht billig, dauert ne stunde oder so. tamil nadu ist RIESIG u hatt meiner meinung nach nicht so viel zu bieten, ausserdem braucht man ewigkeiten um ganz durchzureisen, ergo waehre goa stressfreier u unproblematisch. ist schoen wenn man nach 2 und halb wochen in kerala noch nen paar tage ausspannen kann befor man von goa einen direktflug nach frankfurt hatt.

0

Was möchtest Du wissen?