Welches Ticket für 4 Tage Pariser Metro???

3 Antworten

Paris Visite ist nichtteuer, wenn du die Verkehrsmittel Metro, RER und Bus ausgiebig nutzt. Zum Flughafen würde ich ein Einzelticket kaufen, wenn du dich danach nur noch in den Zonen 1-3 bewegst. T+ ist nicht gut, wenn du öfter mal Metro fahren willst. Und im Winter laufen?

Auf jeden Fall: http://www.ratp.fr/de/ratp/c_22088/parisvisite-prasentation/

Für die Fahrt vom CDG Flughafen nach Paris, je nachdem in welchen Stadtteil Du möchtest und je nach Komfort :

9,50 euro mit der S-Bahn RER bis Gare du Nord, Châtelet, Saint-Michel, Luxembourg, Port Royal oder Denfert-Rochereau

10.00 euro mit dem öffentlichen RATP Linienbus bis zur Alten Oper

15.00 euro mit dem bequemen AIR-FRANCE Bus zum Arc de Triomphe und/oder zur Porte Maillot

16.50 euro mit demselben zur Gare de Lyon und/oder zur Gare Montparnasse

Die Tarife für normale Metrotickets in Paris (Zone 1-2) sind im Verhältnis zu den deutschen Strassenbahnen gar nicht der Rede wert. Sie gelten gleichzeitig für Bus, Tram und die Standseilbahn (Funiculaire) zum Montmartre und berechtigen zum Umstieg innerhalb der Metro oder zum Umstieg Bus/Tram innerhalb eines Zeitraumes von 1 ½ Stunden (ausser Funiculaire). Der Einzelfahrschein kostet 1,70 euro, das Carnet/der Zehnerblock 12,70 euro.

Das Mobilis Ticket für 24 Stunden Umsteigeberechtigung in Metro, RER, Bus, und Tram kostet für Paris 6,40 euro, was dem Wert von 5 Einzelfahrscheinen entspricht. Lohnt sich also nur, wenn Du mehr Fahrten täglich absolvierst. Charles-de-Gaulle (Zone 5) inbegriffen kostet es 14,20 euro und lohnt sich nur, wenn Du am Ankunftstag noch mindestens viermal in die Metro einsteigst.

Das Paris-Visite Ticket für Paris (3 Tage 21.60 euro, 5 Tage 31.15 euro, 4 Tage nicht verfügbar) rechnet sich im Verhältnis zum Zehnerblock auch erst, wenn Du mindestens 6 Fahrten täglich unternimmst.

Wenn Du also Deine kostbare Zeit in Paris nicht in der Metro verbringen möchtest, sollten ein normales RER-Ticket von CDG nach Paris und ein normaler Zehnerblock ausreichen, für insgesamt 22,20 euro. Dass entspricht in etwa dem Preis für drei Cappuccinos in einem Strassencafé auf der Champs-Elysées oder bei der Notre-Dame.

Gute Reise!

Das Hotel liegt noch innerhalb des Peripherique und damit in Tarifzone 1.

Flughafen Charles de Gaulle liegt in Tarifzone 6. Zeitkarten mit dieser Tarifzone sind ziemlich teuer und lohnen sich nur, wenn man viel auch in die Vororte fährt, sonst lastet man sie nicht aus. Das Paris Visite gilt drei Tage für Tarifzonen 1 bis 3; damit kommt man nach La Defense, aber z.B. nicht nach Versailles (Zone 4).

Tageskarten Zone 1 und 2 ("Mobilis") kosten 6,40 Euro; Zehnerkarte Zone 1 12,70 Euro, eine Fahrt dann also etwas unter 1,30.

Umsteigen musst Du so oder so ab und an, je nachem wo Du hinwillst, da das Hotel nicht sehr zentral liegt. Das ist aber egal, da auch die Einzelfahrscheine Umsteigen innerhalb der Metro/RER ermöglichen, solange Du in der Tarifzone bleibst.

Es gibt eine Mehrtageskarte Paris Visite, die für drei Tage 19,60 kostet und in den Zonen 1 - 3 gilt; damit kommt man auch ein Stück ins Umland. GuggstDuHier: http://www.ratp.fr/en/ratp/c_20586/tous-les-titres-et-tarifs/ .

Reguläre Wochenkarten können noch etwas günstiger sein, gelten aber strikt ab Montag bis Sonntag. Passphoto erforderlich. Für U 26 gibt es auch noch alternativ günstige Tarife.

Für Deinen Fall würde ich Einzelfahrschein von /ab Flughafen empfehlen sowie Tageskarten oder Carnet (die Rechenfrage überlasse ich Dir; ich kenne Deine Mobilitätsbedürfnisse nicht). Kleiner Tipp: Die Automaten am Flughafen nehmen nur Kreditkarten oder Münzen an, keine Scheine. Nimm für Barzahlung genug Münzen mit, sonst findest Dich in irrwitzigen Schlangen wieder.

Was möchtest Du wissen?