Welches Tablet für Reise?

8 Antworten

Danke für die vielen Antworten.

Apple und Samsung sind zwar gut, mir aber zu teuer. Bin mir sicher es gibt auch gute Tablets die sich im rahmen zwischen 200 bis 300€ bewegen.

Wie groß ist den der Akku vom M2 und welche Auflösung hat es.
Läuft es auch flüssig?
Von den Huawei Smartphones hört man ja viel gutes, trifft das auf die anderen Produkte auch zu, zu dem Tablet habe ich bis jetzt noch keinen Review gelesen?

Tests habe ich mir schon einige durchgelesen, wollte mal nach persönlichen Erfahrungen fragen, die weichen ja auch hin und wieder von den Testergebnissen ab.

5

Zunächst einmal vielen Dank an ManiH für den Link zum Artikel auf Computerbild.de.

Der Akku ist zu 4.800 mAh, und das Tablet läuft sehr flüssig. Zum einen, weil ein Octa-Core-Prozessor gemeinsam mit einer RAM von 2 GB geboten wird, und zum anderen, weil man mit EMUI sehr leicht Apps schließen kann.

Die Huawei-Produkte sind generell sehr gut, sie sind halt nur teils weniger bekannt als jene von Apple oder Samsung. Und das, obwohl dieser Hersteller meiner Meinung gut mit diesen Produkten mithalten kann.

0
7
@duomodimilano

Das ist meiner Meinung nach einer der Vorteile von Android. Dass die Geräte, auf denen das Betriebssystem läuft nicht alle aus dem selben Hause kommen, sondern es einfach mehr Vielfalt gibt.
EMUI ist die hauseigene Benutzeroberfläche von Huawei, oder?

0
5
@gondolina

Genau, das ist die hauseigene Benutzeroberfläche von Huawei. Die größten Vorteile sind, dass man die Apps sehr einfach schließen kann und dass auch angezeigt wird, wenn im Hintergrund laufende Apps unnötig viel Strom wegfressen.

0

Hier noch etwas zu deiner Anfrage, ist mir gerade heute bei t-online aufgefallen, hier kannst du mal lesen und dich informieren

Viermal "Gut", dreimal "Befriedigend" und einmal "Ausreichend" vergaben die Tester bei den größeren Tablets. Hier liegt das 565 Euro teure Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE (SM-T815) ganz vorne (Note 1,7), gefolgt vom 655 Euro teuren Sony Xperia Z4 Tablet LTE (SGP771) mit der Note 1,9). Aber auch günstigere Geräte erhielten ein "Gut": Das 295 Euro teure Asus Zenpad 19 LTE (Z300CL) mit der Note 2,3 und das 219 Euro teure Archos 101 Helium 4G (Note 2,5). Billig-Tablets unter 200 Euro sind jedoch nicht empfehlenswert, sie belegten durchweg die hinteren Plätze. Die Preise der getesteten Geräte bewegten sich insgesamt zwischen rund 140 und 650 Euro.

Das vollständige Testergebnis lesen Sie bei www.test.de

Hoffe das hilft dir nun weiter. MfG maniH

Ich kann dir das M2 von Huawei empfehlen.

Es ist sehr stabil, schnell und bietet darüber hinaus auch eine für ein Tablet gute Kamera-Funktion.

38

Habe ein Huawei Smartphone und bin sehr zufrieden. Die Android Bedienung ist jedoch etwas gewöhnungsbedürftig. 

0
7
@ManiH

Das kommt sicher auch immer drauf an, was man gewöhnt ist :) Insgesamt finde ich dass die modernen Betriebssystem sich aber allesamt gut und intuitiv bedienen lassen. Ich habe aktuell auf verschiedenen Geräten ungefähr alles was der Markt so zu bieten hat: also Windows, Android und iOS.

Oft lässt sich die Benutzeroberfläche ja auch noch individualisieren, wenn man das möchte! Ich habe das M2 gerade von einer Freundin ausgeborgt und bin ehrlichgesagt hin und weg von dem Teil. Mir graut schon davor es ihr wieder zurückgeben zu müssen. Eventuell werde ich mir dann selbst ein Tablet anschaffen.. was kostet das M2 denn eigentlich aktuell? Und bekommt man dafür auch so Schutzhüllen in die man eine kleine Tastatur integrieren kann?

0
5
@gondolina

Ja, man kann die kann die Benutzeroberfläche beim Mediapad M2 wie auch bei allen gängigen Huawei-Produkten leicht individualisieren. Es gibt beispielsweise eine EMUI-App namens Design, dort kann man sich entweder ein bereits vorhandenes oder ein anderes Design aussuchen.

0

Sommer oder Winter besser für ein Auslandssemester in Spanien?

Ich würde gerne ein Auslandssemester machen. Nach Spanien wäre mein Favrorit. Geht man besser im Sommer oder im Winter dorthin? Hat jemand eine Empfehlung, welche Städte besonders schön sind, um dort längere Zeit zu wohnen?

...zur Frage

Reise von Veranstalter umgebucht

Hallo,

wir haben im Mai eine 1- wöchige Pauschalreise für die Zeit vom 26.12.11 bis 02.01.12 in die VAE nach Ras Al Khaimah gebucht. 5 Übernachtungen im 4,5 Sterne Luxushotel Al Hamra Village Golf Resort und 2 Übernachtungen im 5,5 Sterne Luxushotel Banyan Tree Al Wadi (Unterkunft in 158 qm großer Villa mit eigenem Pool).

Heute erhielten wir die Nachricht vom Veranstalter, mit der Information über eine "kleine Änderung zu unserem Vorteil". Bei den angebotenen Hotels sei es kurzfristig zu einem Betreiberwechsel gekommen, und da solche Wechsel erfahrungsgemäß nicht ohne vorübergehende Abstriche einhergehen würden, und weil die zugesagten Zimmerkontingente gestrichen wurden, wurde wir in die Hotels Hilton Al Khaimah (4 Sterne, 5 Übernachtungen) und Jumeirah Zabeel Saray (5 Sterne, 2 Übernachtungen) "umquartiert".

Wir hatten uns schon sehr auf das Al Wadi gefreut. Müssen wir das hinnehmen, ohne irgendeine Entschädigung? Wäre schon ein großer Zufall, dass ausgerechnet bei unseren zwei Hotels zeitgleich die Betreiber wechseln. Die Hotels, die uns nun zugewiesen wurden, sind sicher nicht besser als die ursprünglichen. Außerdem sind es beim Al Wadi Villen und das Jumeirah ist nur ein Hotelklotz.

...zur Frage

Urlaub auf einem abgelegenen Bauernhof auf Korsika?

Wir würden gerne auf Korsika auf einem Bauernhof Urlaub machen. Es wäre toll, wenn er fern vom Tourismus wäre, weil wir die Einsamkeit sehr mögen. Wir haben immer sehr viel Stress im Alltag und würden gerne einfach mal entfliehen.... wer kennt das nicht?!

Habt Ihr eine Idee für uns oder sollte ich so ein Anliegen besser im Reisebüro erfragen?

...zur Frage

Schnorcheln im September?

Hallo zusammen!

Ich war gerade (nach langer Zeit) nochmal für zwei Wochen in Kroatien schnorcheln und tauchen. Jetzt schaue ich die Urlaubsvideos an und habe schon wieder schlimmes Fernweh. Im September habe ich nochmal eine Woche Urlaub und ich überlege ernsthaft, ob ich da nochmal schnorcheln gehe.

Normalerweise mache ich Zelturlaub mit dem Auto, aber da brauche ich bis Kroatien zwei Tage hin und zwei Tage zurück. Für eine Woche lohnt sich das nicht wirklich, sodass ich lieber fliegen würde. Und wenn ich eh schon fliege, könnte ich doch gleich wohin, wo es noch mehr zu sehen gibt. Campingurlaub mit Fluggepäck habe ich auch schon gemacht, ist aber immer etwas kompliziert. Lieber wäre mir dann ein Urlaub in einem Hotel oder einer Ferienwohnung. Kultur, Land und Leute sind eher zweitrangig, bei der Unterkunft bin ich auch nicht anspruchsvoll. Mir geht es ums Wasser. Je schöner die Riffe und je größer die Artenvielfalt, desto besser.

Was bieten sich da für Reiseziele an? Ich dachte z.B. an Ägypten (rotes Meer). Da habe ich aber gelesen, dass die Riffe meistens in größerer Tiefe liegen. Ich habe keinen Tauschschein, bin also nur mit Taucherbrille und Schnorchel unterwegs, sodass bei ca. 15 Metern Tiefe Schluss ist (und da kann ich auch nicht lange bleiben). Sieht man von der Wasseroberfläche überhaupt etwas?

Würde mich über ein paar Tipps und Empfehlungen freuen!

...zur Frage

Lima/Peru - wer hat Infos zum Auswandern / Berufssuche / (über-)leben

Ich habe mich neu angemeldet, weil ich dringend nächste Woche eine Entscheidung treffen muss, ob ich nach LIMA auswandere oder in Deutschland bleibe.

@ alpakaandmore und andere Deutsche, die dazu Erfahrungen haben:

Ich würde gerne in nächster Zeit nach Lima ziehen, mit fast 0 Euro und ein paar Koffern rüber, hier alles kündigen, Auto verkaufen, Wohnung auflösen usw...

Gebt mir Bitte Infos, wie ich es schaffen kann, relativ sicher dort zu (über-)leben! Wie finde ich als Deutscher Normalbürger dort schnellstens Arbeit?

Meine Mini-Starthilfe wäre meine Verlobte, die dort eine kleine Wohnung gemietet hat und dort zum Mini-Lohn arbeitet. Wegen der hohen Wohnungs- u. Lebenskosten braucht selbst sie alleine noch etwas finanzielle Hilfe vom Vater. Also wenn ich zu ihr ziehe, brauche ich dringenst (und ständig) eine Arbeitsstelle, denn ich kann nicht auf Kosten des zukünftigen Schwiegervaters leben.

Leider findet man im Internet nichts über das ungesicherte Durchschnittsleben eines Durchschnittslimettos. Man finde nur:

  • toll für Urlauber und Studenten
  • Möglichkeiten für Manager, Ingenieure und Ärzte
  • moderne Innestadt mit einigen sehr Reichen
  • je weiter außerhalb, desto mehr extreme Armut
  • einheimische Durschnittsbürger selbst zu ca. 50-60 % arbeitslos

Wie kann ich dort schnell Fuß fassen mit Beruf? Denn Ziel ist in 1-2 Jahren zu dritt zu sein, also mit Baby und nur noch meinem Verdienst für einige Monate. Wahrscheinlich ohne Kinder-/Elterngeld und ohne weitere soz. Hilfen oder Versicherungen, wie man sie hier in Deutschland hat.

Ich bin 44 J., Druckvorstufe in Druckerei sowie teilweise Allround-Büro und Einkauf, aber ohne Buchhaltung. Habe Computererfahrung seit es diese gibt. Seit über 25 Jahren bereite ich techn. Daten für Texte, Photos, Logos, Druckprodukte auf. Ich spreche das Nötigste grundlegende Spanisch (Verstehen etwas besser als Sprechen) und genügend Englisch. Ich bin bereit für irgendwelche Arbeiten, außer Schuhputzer oder Gastronomie, also irgendwelche Institute oder Firmen, die vielleicht einen Deutschsprechenden gebrauchen könnten, für Auslandskorrespondenz, Büroarbeit ... ??? Hauptsache ich kann geregelt und dauerhaft eine Familie ernähren.

Es grüßt und hofft auf schnelle Infos,

Vercingetorix

PS: ich will bis Mitte nächster Woche meiner Verlobten Bescheid geben können, ob ich rüber komme.

...zur Frage

Wer kennt eine lange Bahnstrecke mit ausgezeichneten Schlafwagen die er empfehlen kann?

Ich gebe zu, eine etwas komische Frage ;-) Für meinen nächsten Hochzeitstag plane ich etwas ganz Besonderes, deshalb dachte ich evtl. an eine Bahnreise im Schlafwagen. Die Strecke wäre egal, aber der Schlafwagen sollte wirklich schön und nur für zwei Personen sein. Fällt euch dazu etwas ein? Habt ihr einen Tipp wo wir im Schlafwagen fahren könnten? Hin - ein bisschen am Zielort umsehen - und in der nächsten Nacht wieder zurück? Der Ausgangsbahnhof sollte in Europa sein, je näher an Frankfurt desto besser ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?