Welches Reiseziel als Alternative zum Sudan?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann den Sudan schon bereisen, aber Backpacken würde ich nicht unbedingt. Im Sudan leben auch sehr freundliche und hilfsbereite Menschen. Wie schon gesagt, habe ich dort sehr positive Erfahrungen gemacht. Da die Lage momentan aber nicht sehr stabil ist und die Stimmung jeden Moment kippen könnte, empfehle ich dir dann auch lieber ein anderes Land. Wenn es Afrika sein muss, dann würde ich entweder Kenia, Namibia, Sansibar oder Tansania auswählen. Leider habe ich bis jetzt kein anderes Land bereist, dass dem Sudan ähnlich ist. Der Sudan ist einzigartig und die Menschen sind dort sehr gebildet und aufgeschlossen. Das Nachbarland Ägypten könnte dir auch sehr gut gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht unbedingt Afrika sein muss, dann solltest Du mal über den Iran nachdenken, der für Wüstenliebhaber sehr viel bietet.

Politisch hat der Iran natürlich einen miesen Ruf, aber die Menschen dort sind sehr freundlich und die reichlich vorhandene Polizei tut nach meiner Erfahrungen Touristen nichts Böses, ist eher sehr hilfsbereit, falls mal Probleme auftauchen und falls Du Dich im Ostiran der afghanischen Grenze näherst, dann bekommst Du bewaffnete Begleiter zu Deinem Schutz - absolut kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund der derzeitigen politischen Lage ist es denke ich sehr heikel in den Sudan zu reisen - der Sudan und Südsudan sind ja immer noch im Konflikt und im Südsudan ist auch ein Bürgerkrieg möglich.

Als Alternative würde mir Kenia einfallen - sollte touristisch erschlossener sein und hat mit den Nationalparks ja auch gewisse Attraktionen. Ist zwar auch nicht so sicher wie Europa aber besser als der Sudan würde ich annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?