Welches Navigationsgerät ist fürs wandern und Autofahren zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Fadma,

ich habe über das Garmin Nüvi 550 Allround bisher nur Gutes gehört. Es ist sehr vielseitig einsetzbar; kann für Auto, Motorrad, Fahrrad, Wanderschaft und sogar Wassersport eingesetzt werden. Die verschiedenen Outdoor-Funktionen werden durch ein wasserfestes, robustes 3,5-Zoll-Display ergänzt. Vier vordefinierte Profile können vom Benutzer je nach Einsatzzweck ausgewählt werden.

Die Features Kompassanzeige, Höhendarstellung und Reiseaufzeichnung sind vor allem beim Wandern sehr praktisch - ebenso wie der austauschbare Akku, bei weiteren Strecken ohne Anlauf einer Unterkunft innerhalb mehrerer Tage. GPS-Wanderkarten können bei Garmin kostenlos heruntergeladen werden - auf Wunsch ist auch Geocoaching möglich.

Meine Tante und mein Onkel haben sich dieses Gerät vor einem Urlaub in der Pfalz gekauft. Zugegebenermaßen hatten sie Anfangs einige Bedienungsprobleme - sie fanden das Menü nicht ganz leicht verständlich und wenig übersichtlich, aber nachdem sie sich ein bisschen hineingefuchst hatten, benutzen sie das Navi nun andauernd und nerven die ganze Verwandtschaft damit. Du siehst - es taugt was :)

Ich benutze das Garmin GPSMap 60 CSx im Auto, auf dem Motor- und dem Fahrrad, beim Segeln und auch beim Wandern.

Für das Teil gibt es nicht nur Strassen- sondern auch See- und Wanderkarten, selbst für Klettersteige in den Alpen bekommst Du Software und ausserdem arbeitet das Gerät mit 2*AA bis zu 48 Stunden, was abseits von Steckdosen natürlich sehr wichtig ist.

Und Mignonzellen (AA) bekommst Du erfahrungsgemäss notfalls bei jedem Dorfkrämer.

Seit Anfang des Jahres gibt es das Nachfolgemodell GPSMap 62 CSx, das aber dieselben Eigenschaften bietet.

Was möchtest Du wissen?