Welches ist das schönste Museum in Berlin - was darf ich auf gar keinen Fall verpassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo irene62,

ich finde ein absolutes Muss, wenn man Berlin besucht, ist das Mauer Museum am Checkpoint Charlie. Da erlebst du hautnah und sehr anschaulich ein Stück Berliner Geschichte. Das hat selbst mich "Museums-Muffel" begeistert. http://www.mauer-museum.com/

Wenn du Jugendstil magst, solltest du dir das Bröhan-Museum nicht entgehen lassen. Es liegt in Charlottenburg direkt gegenüber vom Schloss und hat eine tolle Sammlung mit Bildern, Möbeln, Glasarbeiten, Porzellan, Schmuck von den bedeutendensten Jugendstilkünstlern wie Emile Gallé, Henry van de Velde, Hector Guimard, Josef Hoffmann, Peter Behrens, Richard Riemerschmid und vielen anderen. Es lohnt sich wirklich.

Ähm vielleicht nicht direkt schön, aber es spricht zumindest alle Sinne an: Das Currywurst-Museum! Mit Kostprobe!

Ist aber nur was für Jene, die noch gar nichts wissen von der Currywurst! Sonst langweilt man sich nämlich. Dann sollte man lieber draußen bleiben, sich ne Currywurst schmecken lassen und dann zur Museumsinsel aufbrechen ;)

Was möchtest Du wissen?