Welches ist das schönste Museum für junge Leute in München?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt ja schon stark darauf an, für was Ihr Euch so interessiert!

Wenn Ihr besonders an (moderner) Kunst interessiert seid, möchte ich Euch entweder das wunderschöne 'Museum Brandhorst' oder das neu renovierte 'Lenbachhaus' empfehlen. Letzteres hat den Vorteil, daß man auch noch durch die Teile der früheren Wohnung von Franz von Lenbach schlendern kann und einen Einblick in das Leben der Haute Volée seiner Zeit bekommt. Das Besondere ist jedoch die Ausstellung der 'Blauen Reiter', die in Umfang und Vielfalt einmalig auf der Welt ist. Ist aber auch immer voll!

Zwei besondere Tipps noch, die auch an Sonntagen nicht zu überlaufen sind, wären das ganz neu gebaute Museum Ägyptischer Kunst, ebenfalls im Museumsareal nahe zu den o.g.. Morgen um 11h findet auch gerade eine Führung zu den Highlights dort statt. Besonders schön finde ich, daß die Ausstellungsräume unterirdisch sind und man sich auch deswegen manchmal wie in einer Pyramide fühlen kann. Es geht dort zwar um alte Kunst, aber allein dieser wunderbare moderne Bau würde einen Besuch dort rechtfertigen.

Falls Ihr vielleicht an Reisen und anderen Kulturen interessiert sein, wäre das von Grund auf neu konzeptionierte 'Museum Fünf Kontinente' empfehlenswert, das allerdings in der Maximilianstraße angesiedelt ist. Als Sonderausstellung ist derzeit Myanmar das Thema, aber die ständigen Sammlungen - von den Indianern Nordamerikas über die Südsee-Völker oder (meine Lieblingssammlung) über 'Menschen, Tiere, Götterwesen. Südamerika' ist ein vielfältiges Angebot vorhanden, das eigentlich zeitlos ist.

In allen genannten Museen gibt es auch sehr schöne Museumscafés, wo man nach oder auch während des Besuchs einen kleinen 'Erholungsurlaub' einlegen könnte (beim Einlaß entsprechend nachfragen). Überdies haben alle Museen im Museumsareal schöne Cafés und sind ja nicht weit voneinander entfernt. Es soll ja neben der Seele auch der Leib nicht zu kurz kommen :-)

Das 'Deutsche Museum' finde ich auch überaus interessant und ist vor allem für Technikbegeisterte natürlich ein Wunderland, aber es ist halt - gerade an Sonntagen - sehr überlaufen und man muß meist lange für Karten anstehen, was natürlich von der Besichtigungszeit abgeht.

Egal, wo Ihr landen werdet - ich wünsche Euch ganz viel Spaß!

32

Eine wirklich grandiose Antwort! DH!

2

Das deutsche Museum ist für mich das mit Abstand schönste Museum in ganz Deutschland :-) da gibt es so viel zu entdecken und zu erleben, da kann man mehrere Stunden drin verbringen 

4

Ich stimme zu deine antwort. In diesem Museum war ich schon ein paar mal und muss sagen das ich jedem mal begeistert war

0

Da gibt es nur eine Empfehlung und das ist das Deutsche Museum. Es ist so vielfältig und beeindruckend, dass es für jeden Interessierten, egal ob Technik oder auch Kunst, etwas zu sehen und zu erfahren gibt.

Da es soviel verschiedene Interessengebiete umfasst, kann man ganze Tage dort verbringen. An einen Tag ist es nicht zu schaffen, schon garnicht wenn man es intensiv erleben möchte.

Für uns war das Eindrucksvollste, das Observatorium mit einer tollen Vorführung und Erklärung der Sternenwelt weltweit.

Immer wenn wir in München sind Schaun wir dort gerne vorbei und es lohnt sich, gerade für junge Interessierte Menschen. Viel Spaß solltet ihr meinem Vorschlag folgen.

Weg! Aber wohin am 40. Geburtstag?

also, normalerweise war ich halt einfach weg, entweder länger und weiter oder städtereise! diesmal soll es anders sein: vorschweben würde mir ein wellnesswoe (werde ja schliesslich 40), also ein ort an dem ich mich auf alle fälle mit ein/zwei frauen einquartieren kann, aber auch mehrere dazu stossen könnten. genauer gesagt ich, von freitag bis sonntag, aber wenn jemand nur eine nacht will, ists auch recht. der haken ist: nicht jeder von den mir paar liebsten steht auf wellness, also muss schon bisserl mehr in der gegend haben um das unkompliziert über die bühne zu bringen!?! zur auswahl stehen alles rund 150 km um münchen, oder gleich was ganz anderes, wie zb. finca auf mallorca, also erreichbar und bezahlbar. die ursprungsidee mit hütte in den bergen hab ich auch nicht nicht begraben, muss dann aber auch was für mehr geschmäcker sein....wer hat ne idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?