Welches ist das kinderfreundlichste Urlaubsland in Europa?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Fast alle, außer vielleicht Deutschland! Es kommt auf die Art der Unterkunft an, aber auch ganz stark auf die Eltern selbst. Ich kann mich nicht erinnern, jemals irgendwo in Europa schlechte Erfahrungen gemacht zu haben - wir waren mit den Kindern aber auch nie in (Wellness-) Hotels. Für uns war mit Kindern Urlaub im Zelt angesagt oder auch in Ferienhütten, wie in Skandinavien - Abenteuer pur für unseren Nachwuchs und sehr entspannt für uns.

Ich habe sehr gute Erfahrungen in Südtirol gemacht. Es gibt dort wunderschöne Hotels, wo extrem viel für die Kinder aller Altersklassen angeboten wird. Da gibt es tatsächlich auch bei zwei, oder drei Kindern mal ne kleine Auszeit für die Eltern, weil die Kinder super gut beschäftigt werden. Man kann jedoch auch als Familie viel gemeinsam unternehmen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein "quengeliges" Kind im Restaurant überhaupt kein Problem darstellte. Die Servicekräfte waren sehr bemüht, das Kind abzulenken, oder zufrieden zu stellen. Ich habe mal miterlebt, dass sie sogar den Eltern angeboten haben, das Kind in Obhut zu nehmen, damit die Eltern in Ruhe ihr Abendessen geniessen könnten. Das fand ich enorm. Durch die Entspanntheit der Servicekräfte, habe ich auch keinen "bissigen" Kommentar, oder schiefen Blick bei den anderen Gästen bemerkt. Eine insgesamt total entspannte Atmosphäre. Und das habe ich mittlerweile schon in vielen Südtiroler Hotels erlebt. Ich muss dazu sagen, ich war mit meinem Mann ohne Kinder unterwegs und habe das ganze Geschehen intensiv beobachten können. Das hat mich sehr beeindruckt und ich habe mir das gleich mal gemerkt für die Reisen mit Enkeln....

Hallo,

es kommt immer darauf an, was man unter Kinderfreundlichkeit versteht - welche Wünsche und Bedürfnisse man als Familie hat ....

Von daher denke ich, dass man in jedem Land nach entsprechender Recherche das Passende findet.

Da wir kürzlich in Frankreich waren und ich noch ganz erfüllt vom Erlebten bin, möchte ich behaupten, dass in diesem tollen Land Kinder sehr willkommen sind. Das bemerkt man u. A. an den vielen Freizeit- und Belustigungsmöglichkein, die in den Ferienregionen extra für Kinder geboten werden.

Da die Franzosen im Allgemeinen aber sehr höfliche, freundliche Menschen sind, erwarten sie dieses Verhalten auch von ihren Gästen. Kinder eingeschlossen ...

Unsere Kinder sind inzwischen nicht mehr so klein, also schauen wir eher, wo wir Unterkunft und Freizeitgestaltung für alle Geschmäcker finden. Als sie noch kleiner waren, hat uns die Freundlichkeit der Griechen auf Kreta sehr gut getan. In der Nebensaison waren auch die anderen Urlauber sehr geduldig und hilfsbereit.

In Österreich haben wir sowohl beim Bergsteigen als auch in den Tälern sehr schöne und abwechslungsreiche Angebote und sehr freundliche Menschen getroffen.

Ich persönlich finde ja die Franzosen etwas piefig und die Deutschen oft auch. Aber es kommt auch immer auf Einzelne, einzelne Erlebnisse und auch auf die Kinder an. Unsere wissen sich (als fast schon Jugendliche) zu benehmen und sind daher eigentlich meistens auch willkommen. Die unfreundlichen Menschen sind oft auch zu den Erwachsenen unfreundlich.

Weiß nicht ob es da tatsächlich aufs Land ankommt als auf die Unterkunft. In einem Centerpark würde Ich mal davon ausgehen das Kinder dort gerne gesehen sind, in einem teuren Wellness-Hotel dann vielleicht eher nicht.

War im Juni in Spanien. Viele Spielplätze und keiner störte sich an den vielen Kindern und Jugendlichen, die dann mit Beginn der großen Ferien (am Meer) hordenmässig einfielen. Kinderfreundlich ist es m. E. dort, wo viele Kinder sind, die sich miteinander beschäftigen können, ohne dass man sich daran stört und als Erwachsene mit deren Dauerbetreuung und Animation beschäftigt ist.

In Deutschland habe ich nur gute Erfahrungen im Urlaub mit kleinen Kindern gemacht.

In Holland und Belgien an der Küste wird alles für die Kleinen getan.

Croatien ist auch Kinderfreundlich in ganze land wir haben viele geste mit 1-2-und 3 kinder kinder sind was ganz schönes und normales so das ich nicht ferschte wi sollen mahn kinder nicht megen das ist schlim liebe grüße

Was möchtest Du wissen?