Welches Hamburger Viertel ist wirklich am interessantesten heute?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo sabinchen,

ich erinnerte mich, dass ich ähnliche Frage über unsere tolle Stadt, was die alles zu bieten hat, schon mal vor einigen Monaten beantwortet habe. Und richtig. Aber auch mit den anderen Antworten waren recht informativ: http://www.reisefrage.net/frage/sehenswuerdigkeiten-in-hamburg-ausser-hafen

"Hallo eltio, ich sitze grad bei lauer Sommerluft auf meinem Balkon in Hamburg, genieße ein Glas Wein und überlege, was man auf solche Frage nu am besten antwortet. Du hast unzählige Möglichkeiten in Hamburg (wie in fast jeder Stadt in Deutschland), aber es ist schwierig eine "hilfreiche Antwort" zu geben, wenn man nicht ansatzweise die Vorlieben kennt. Ich leg trotzdem mal los: Der "Stadtpark", Hamburgs größter Volkspark, da kannst du spazierengehen, frische Luft einatmen und in verschiedene Cafés gehen. Aber vielleicht willst du dir dort auch ein Tretboot leihen? Dann ab auf die "Liebesinsel Stadtpark". Oder vielleicht dort ein Konzert genießen? Dann los zu "Open R Stadtpark". Weiter gehts mit der Alster. z.B. vom U-Bhf. Jungfernstieg (weiß ja nicht in welchem Hotel du übernachtest. Auch dort Bootsverleihe wie barca.de, Bobby Reich etc. Auch nette Locations, wo man einen Drink genießen kann, wie z.B. die "Alsterperle" (mein Favorit). Aber auch an der Elbe kannst du herrlich entspannen. Bis U-Bhf. Landungsbrücke und dann ab aufs Boot. Zwei, drei Stationen.

Der Spaziergang ist toll und dann z.B. in die "Strandperle". Aber auch ein Besuch in die Hafencity lohnt in jedem Fall und sollte man sich - auch als Tourist - nicht entgehen lassen. Wow, da passiert ne Menge im Moment, nicht nur bei der Elbphilharmonie... Locations zum Ausruhen gibts dort ebenfalls genug. Und auch sich einfach ein Rad von der Deutschen Bahn leihen und dann hoch den Alsterwanderweg (eine wahre Wonne für`s Gemüt!), ist toll. Zum Mittagessen hast du genügend Möglichkeiten auf der Route. Der Kiez (die legendäre Amüsiermeile), die Schanze (ein pulsierender Stadtteil), Museen, Theater... Du liest, Möglichkeiten gibt es genug, sage doch einfach etwas detaillierter, was DICH interessiert und vorallem, WANN du in der Stadt bist! Grüße aus Hamburg"

Daran hat sich bis heute nichts geändert!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabinerin
22.02.2012, 10:04

alles klar, danke :)

0

Wir waren letztes Jahr in Hamburg in einem schönen Hotel in St. Georg. Eigentlich hatte das Stadtviertel keinen guten Ruf, das ändert sich aber immer mehr. Dort ist viel los, es gibt nette Restaurants und auch ruhige Seitenstraßen. Aufgrund seiner zentralen Lage ein guter Ausgangspunkt für Speicherstadt usw. Speicherstadt fanden wir auch toll, leider gabs da weniger Übernachtungsmöglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als nicht norddeutscher würde mich die speicherstadt und eine hafenrundfahrt interessieren aber es gibt sicher noch mehr in einer so grossen wunderbaren stadt wie hamburg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Speicherstadt hat viel zu bieten. Ganz toll war das Miniaturenwunderland. Am besten schon vorher anmelden! Es ist auch einfach mal schön durch die Straßen zu schlendern oder ander Elbe Richtung Blankenese zu laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, es gibt so vieles. Zum Beispiel ein Spaziergang von den Landungsbrücken zur neuen Hafen City und auch in der Speicherstadt gibt es viel zu sehen wie zum Beispiel das Miniaturwunderland. Oder man fährt nach Blankenese und läuft an der Elbe entlang in Richtung Stadt. Oder ganz gemütlich zum Stadtpark, eventuell in eine der Vorstellungen im Planetarium, danach in Richtung Stadtpark See und in Richtung Ausgang vom Stadtpark gibt es unten an der Alster tolle Plätze wo man was zu trinken und Essen bekommt wie zB die Bucht. Oder auch ganz interessant ist das Schanzenviertel. Dort gibt es viele tolle Geschäfte, Restauants etc. Und das war nur ein kleiner Auszug von dem, was Hamburg zu bieten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hafencity ist ein Muss, auch wenn es dort nicht wirklich schön ist. Ich würde auch Richtung Blankenese fahren oder zu Fuß gehen oder noch weiter, ab Wedel auf dem Deich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich so an, als wäre es für Dich eine Qual, in Hamburg zu sein? ;-) Derweil ist die Stadt so wunderschön ...

Was es alles in Hamburg gibt - das will ich hier jetzt nicht nochmal zum 1000. Male niederschreiben. Da hilft Dir die Suchfunktion perfekt weiter.

Mein persönlicher Lieblingsplatz in Hamburg ist aber die Speicherstadt. Hier gibt es sehr viel zu erleben und zu entdecken. Da kann man sich ne Weile aufhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reeperbahn ist auch Hamburg. Aber Hamburg ist zu Glück nicht Reeperbahn. Habe 2 Jahre in der Ecke Winterhude gelebt. Schau Dich mal am Winterhuder Marktplatz bis zur Alster um. Oder im Univiertel Grindelallee. Oder evtl. im Kanu durch die Stadt (Fleete)? Und natürlich ist (zumindest für mich als Binnenländer) der Hafen ein MUSS.

Wer aber Sex-Nepp will ist unverändert auf der Reeperbahn und Umgebung bestens aufgehoben. Gesehen sollte man sie haben. Aber 1x reicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moglisreisen
17.02.2012, 17:09

Ach, interessant... lg vom Winterhuder Marktplatz; naja fast.;-)

0

Hey,

ich bin Hamburgerin und hab hier mal meine absoluten Lieblingshighlights der Stadt zusammengestellt: www.weltenbummlermag.de/hamburg

auch mit tipps für cafes oder interessante stadtteile, spaziergänge etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwar weiss ich natürlich nicht, was für Dich interessant sein könnte, aber bei mir steht Blankenese ziemlich weit oben.

Sieh mal die Bilder an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe in die Speicherstadt; die ist besonders für Kinder > 10a... 100a geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?