Welches europäische Land ist am "einfachsten" zu besuchen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HeiniK,

ich glaube "etwas verplant" ist die beste Eigenschaft, um auf Reisen zu gehen. Da bringt man etwas mit, was vielen Erwachsenen (leider) verlorengegangen ist: Unbeschwertheit!:-) Möglichst viel muß vorab geplant sein, um das einem "perfekten Urlaub" möglichst nichts im Weg steht (ob der dann auch wirklich so perfekt ist, sei dahingestellt;-)

Zum Kern deiner Frage: Welch ein Luxus, dass wir auf einem Kontinent leben, in dem man sich frei bewegen kann! Oh ja! Europa liegt dir also auch als unter 18-jähriger zu Füßen und du hast die Qual der Wahl, bis auf deinen Geldbeutel, der wird dir wohl Grenzen setzt. Was ich in meiner Jugend gemacht habe, ist eine Interrail-Tour. Dieses Abenteuer hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich denke heute noch sehr gerne daran zurück. Holland, Belgien, Spanien..., übernachtet spontan in irgendwelchen, günstigen Jugendherbergen, spannende Leute kennengelernt, mit denen man dann auch mal die Route fortgesetzt hat... Das war klasse, ein "No-Budget"-Trip. Ich weiß jetzt nicht wieviel Zeit du hast, aber vielleicht wäre das eine Alternative?

Wegen der Sprachen würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen; bin grad in Brüssel, wo die meisten nur Französisch sprechen..., nicht grad meine Stärke. Ich komme aber trotzdem allerbestens zurecht. In diesem Sinne, viel Spaß bei weiteren Überlegungen und sag uns wo`s hingeht!:-)

Ich denke mal in Europa kannst du dich heutzutage wirklich so gut wie überall frei bewegen, ich sehe da nirgends Schwierigkeiten und würde die Frage anders stellen - wo wäre es am interessantesten für unter 18 jährige - dazu fällt mir spontan Amsterdam ein - und vielleicht noch ein Abstecher ans Meer - man sollte wissen, was du dir von deinem Urlaub erwartest um dir einen Tipp geben zu können - stell die Frage doch noch einmal genauer ;-)

In deinem Alter war ich auch - wie Moglisreisen bereits geschrieben hat - mit dem Zug unterwegs. Das Interrail-Ticket hat mich überall hingeführt. Und Jugendherbergen sind immer preisgünstig. Mit Englisch kommst du überall in Europa durch. Mach dir da mal keinen Kopf. Such dir ein tolles Ziel aus - wie wäre es denn z.B. mit Dänemark und Kopenhagen? Dänemark war mein allererstes Ziel mit dem Zug. Ich werd's nie vergessen. Oder vielleicht doch GB, Frankreich, Spanien, Italien? Wohin du auch reist, ich wünsch dir viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?