Welches Auslandskrankenversicherung benötige ich für Australien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

'In-Australien' ist eine kommerzielle WebSite, die empfiehlt natürlich die Versicherung, von der sie die höchste Vermittlungsgebühr erhält.

Grundsätzlich würde ich für so eine Versicherung deswegen auf jeden Fall mal verschiedene unabhängige Vergleichsportale anschauen, wie z.B. bei den Verbraucherberatungen (vielleicht sogar dort mal selbst vorsprechen) oder bei Stiftung Warentest. Da sind für ein Jahr oder mehr schon mal 100€ oder mehr zu sparen.

Dann könnte es interessant sein, ob Du oder Deine Familie  ADAC-Mitglieder seid - da gibt es schon Auslands-Langzeit-Versicherungen für etwa 30-35€/Mt. Auch könnte man dort persönlich vorsprechen und Unklarheiten im Vorfeld klären. Aus dem 'Kleingedruckten' von online abgeschlossenen Versicherungen kommt man meist nur problematisch wieder raus.

Ich würde in jedem Fall nur eine Versicherung abschließen, mit der Möglichkeit, die von unterwegs aus zu verlängern bzw. wo man nicht genutzte Monate vielleicht zurück bekommt. Derzeit sind die Australier oft sehr pingelig mit Working-Holiday-Visa-Verlängerungen (ein WH-Visum wird grundsätzlich erstmal nur für ein Jahr erteilt!). Einen Anspruch darauf hat man sowieso nicht, also nach Visum-Erteilung auch erst eine Versicherung abschließen! Da Du ja auch einen Nachweis über entsprechende Geldmittel vorweisen mußt, solltest Du überlegen, ob Du das für mehr als ein Jahr überhaupt könntest.

Eine gute Seite für alle Fragen zur Vorbereitung für eine Reise nach Down Under ist diese hier http://www.australien-info.de. Dort findest Du auch gute Informationen zu Sparmöglichkeiten während Deines Aufenthaltes, wie z.B. DJH- oder Backpacker-Ausweise etc.

Viel Spaß, ich werde am Jahresende auch wieder für ein paar Monate dort herumreisen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier gibt es auch einen guten unabhaengigen Versicherungs-Vergleich: 

http://www.australien-backpackersguide.com/der-auslandskrankenversicherung-vergleich/

Ich persoenlich hab Hanse Merkur fuers 1. Jahr genommen und dann (weil ich schon im Ausland war) mit CareMed verlaengert. Beide bisher top und haben alles abgedeckt. Und ich war schon sehr haeufig beim Arzt, weil irgendwie dauernd was war... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?