Welches ausgefallene, witzige Museum in Berlin würdet ihr für eine Jugendgruppe empfehlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na wenn es witzig sein soll, dann empfehle ich euch das Deutsche Currywurst Museum Berlin in der Schützenstraße 70. Das Museum ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Ihr müsst auch keine Führung machen, mit dem Audioguide zum Aktionspreis von 1,50 EUR könnt ihr das Museum auf eigene Faust erkunden. Oder einfach die Mittagspause dort verbringen, schau dir das Museum doch hier mal an: www.currywurstmuseum.de/die-currywurst-hat-ein-museum

Das Museum für Kommunikation, von der Pferdekutsche, erste Telefone von Reis über die Briefmarke (auch blauer Mauritius), vom Rauchzeichen der Indianer bis zum Internet, kurz die gesamte Geschichte der Kommunikation, ist für Jugendliche interessant.

http://mfk-berlin.de (Leipziger Str. 16 in Berlin-Mitte)

Moin krushy,

wie alt ist den die Jugendgruppe? Ich empfehle das Mauermuseum. Nicht ausgefallen und witzig, aber ein interaktives Museum welches einem die Geschichte Berlins hautnah und lebendig erleben läßt! http://www.mauermuseum.de/ Mein Ältester war das erste mal mit 10 Jahren dort und total begeistert (das muss ein Museum erstmal schaffen!). Und umso länger ich darüber nachdenke: Eigentlich ist es doch ein ausgefallenes Museum..

Absolut empfehlenswert mit hohem Informationsgrad - über die Geschichte Berlins - auch für Kids und Jugendliche!

Da hast du vollkommen recht!

0

Was möchtest Du wissen?