Welcher Wolkenkratzer in Chicago bietet den spektakulärsten Rundumblick?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da würde ich Dir den Willis Tower empfehlen! Besucher können vom "Skydeck" im 103. Stockwerk bei gutem Wetter vier verschiedene Bundesstaaten sehen. Auf 400 Metern Höhe wurden Aussichtsbalkone installiert, für deren Betreten man schwindelfrei sein muss, denn sie sind komplett aus Glas.

Der Willis Tower, so heißt der frühere Sears Tower inzwischen, ist zwar das höchste Gebäude in Chicago - aber dort stehen auch die allerlängsten Besucherschlangen an, die ich jemals auf der Welt gesehen habe!

Deshalb empfehle ich auch das John Hancock Center, wo man in vernünftiger Zeit nach oben kommt. Der Besuch im Signature Room ist jedoch wirklich nur zum Brunch zu empfehlen. Der ist zwar auch sehr teuer, aber es gibt eine Riesenauswahl. Zum Dinner finde ich die Preise für das Essen stark überhöht - macht höchstens Sinn, weil man dann keinen Eintritt für das Observatory Deck bezahlen muß. Reservieren geht meist von einem Tag auf den anderen, wenn nicht gerade irgendwelche Feiertage oder die Zeit der Schulabschlußfeiern ist!

Der Hancock Tower in Chicago bietet ebenfalls eine geniale Aussicht auf die Stadt. Er ist das zweithöchste Gebäude in Chicago und hat eine (kostenpflichtige) Aussichtsplattform im 98. Stockwerk. Infos zum Hancock Tower findet man unter http://www.hancock-observatory.com/en/.

Was möchtest Du wissen?