Welcher Weihnachtsmarkt im Ruhrgebiet gefällt euch am besten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es klein, fein und romantisch sein soll, dann ist der Weihnachtsmarkt im Fachwerkstädtchen Hattingen, ein paar km südlich von Bochum ideal.Wenn es größer und mit unendlich vielen sehr schönen Angeboten in einer festlich illuminierten Großstadt sein soll, dann solltet Ihr den auch von KlausUr empfohlenen Essener Internationalen Weihnachtsmarkt auf dem Kennedyplatz besuchen. Die Essener Lichterwochen sind in jedem Jahr ein Highlight, da sie immer ein anderes Thema darstellen.

Aber vielleicht schafft Ihr beide an einem verlängerten Wochenende, beide lohnen und die Kontraste sind beeindruckend.

Kommt immer darauf an. In den größeren Städten ist es mir persönlich immer zu voll, das ist nicht mehr "gemütlich". Darum geh ich meist auf die kleineren Märkte, wie Xanten oder Hattingen :) 

Dann bleibt doch gleich in Bochum beim Bochumer Weihnachtsmarkt.. Ist schon einer der BESTEN im Ruhrpott, wenn man Weihnachtsmärkte und die Glühweinfete mag. Und auf Hattingen hat @bube44 zu RECHT hingewiesen.

Neben dem Bochumer Weihnachtsmarkt, der sehr schön ist, würde ich dir auch den Mittelalterlicher Markt rund um die Pauluskirche dort empfehlen. Zudem solltest du die "Essener Lichtwochen" und den dortigen Weihnachtsmarkt besuchen.

Viel Vergnügen!

Was möchtest Du wissen?