Welcher Trekkingrucksack?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unbedingt ausprobieren und im Laden beraten lassen. Für schweres Gepäck bzw. lange Touren sollte das Tragesystem sehr gut an deinen Rücken angepasst werden können. Bei vorwiegendem Einsatz in wärmeren Gegenden ist Rückenbelüftung praktisch, eine Regenhülle ist auch nicht übel. Je nach Einsatzgebiet gibt es viele Unterschiede im Detail, das lässt sich am besten im Fachgeschäft ausprobieren.

ich weiss ja nicht wie oft im leben du dir einen rucksack zulegen willst, aber du solltest nicht sparen, die billigen halten nicht, ich habe einmal einen ebay angeblich echt ......rucksack gekauft, und auch einen einleuchtend hohen preis bezahlt, der bereits am flughafen bei der abreise keinen träger mehr hatte. deuter wie orient schon sagt ist eine gute wahl, das preisleitungsverhältnis stimmt, jedenfalls aber ein markenprodukt, salewa und northface sind auch sehr gut, aber teurer!

faulesocke hat recht, es ist sehr wichtig kein Billigprodukte zu kaufen um Rückenbeschwerden vorzubeugen. Die meisten Billiprodukte haben kein optimiertes Tragesystem und sind nicht wirklich gut für deinen Rücken. Besonders wenn du große Strecken damit zurücklegen willst, wirst du es merken. Lieber einmalig mehr Geld in die Hand nehmen und dafür dann einen ordentlichen Rucksack kaufen. Der Deuter Aircontact Pro 60 + 15 ist ein Rucksack mit maximal 75 Liter Volumen und sollte für alle Zwecke ausreichen. Er hat ein Aluschienenprofil-Tragesystem und ist sehr robust. Du kannst bei dem Rucksack auch die Rückenlänge einstellen damit dieser genau passt. Ausführliche Informationen findest du z.B. in diesem Artikel http://www.thebetterdays.de/trekkingrucksack-backpackerrucksack-kaufempfehlung-deuter-aircontact-pro-60-15/ Achte darauf das der Rucksack die Lastverteilung mit ca. 70% auf den Hüftgurt verteilt. Dann lässt er sich am besten tragen und du wirst keine Beschwerden kriegen.

0

geh mal in einen trekkingshop/outdoorshop wie z.B. Northland. da gibts wirklich kompetentes personal und eine große auswahl von trekkingrucksäcken. ich hab mich dann für einen rucksack von Vaude entschieden und bin sehr zufrieden damit.

Erkundige Dich mal nach dem Mammut Heron Pro, ihn gibts in diversen Größen, der steckt was weg und ist gut zu tragen.

ich war bis jetzt immer sehr zufrieden mit trekkingrucksäcken von deuter. trekkingrucksäcke bekommst du in den unterschiedlichsten größen. neben dem volumen sollte man jedoch auch auf rückenkänge und form achten, sonst ist die trekkingtour schnell schmerzhaft. ich habe schon einige gute modelle auf http://www.outdoor-berater.de gesehen. Wenn du noch keine orientierung hast, schaue am besten mal im ladengeschäft vorbei und teste unteerschiedliche modelle aus.

Was möchtest Du wissen?