Welcher Standort eignet sich für eine Andalusienreise?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da Andalusien sich von der Costa del Sol bis zur Costa de la Luz erstreckt (bis zur portugiesischen Grenze) empfehle ich Euch, je nachdem, wie lange ihr bleiben wollt, nach der Hälfte der Zeit das Standorthotel zu wechseln. Sonst werden die Entfernungen für eine Tagesreise zu groß.

Im Mai ist die Costa de la Luz z.B. noch nicht so überlaufen und Ihr findet gute Hotels in Novo Sancti Petri oder Chipiona in der Nähe von Cadiz (Ausflüge nach Sevilla, zu den weißen Dörfern, nach Jerez de la Frontera und Gibraltar), aber auch auf der Isla Christina nahe der portugiesischen Grenze (nach Sevilla, in den Nationalpark Cota Donana, El Rocio).

An der Costa del Sol empfehle ich Euch Motril oder Nerja als Standort mit Ausflügen nach Granada, Jaen und Cordoba, aber von dort aus auch bequem nach Gibraltar.

http://www.welt-atlas.de/datenbank/karte.php?kartenid=1-254

Was möchtest Du wissen?