Welcher "Seegang" erwartet mich bei einer Schifffahrt auf der Mosel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf Flüssen habe ich noch nie Seegang erlebt, auch nicht auf der Mosel. Es schaukelt vielleicht mal, aber mehr auch nicht. Lass dich in der Apotheke beraten und nimm dir etwas gegen Reiseübelkeit mit, das hilft. Ansonsten hilft mir, bei richtigem Seegang (sprich: auf der See), ein trockenes Stück Brot kauen und den Blick auf einen festen Punkt richten.

und der Blick auf einen festen Punkt fällt ja auf einem Fluss besonders leicht!

0

Auf dem Fluß hast Du prinzipiell keinen "Seegang", höchstens mal kleine Wellen, die z.B. von einem entgegenkommenden Schiff verursacht werden. Aber das ist halb so schlimm und geht vor allem sehr schnell wieder vorbei. Seekrank wird man gewöhnlcih nur, wenn der Seegang eine Weile auf den Körper einwirkt ...

Während einer Flussschifffahrt brauchst du keine Angst vor "Seegang" zu haben. Es gibt höchstens mal Miniwellen, wenn ein anderes Schiff vorbeifährt. Aber das spürt man normalerweise nicht. Solltest du doch wider Erwarten "seekrank" werden, empfehle ich dir Zintona Kapseln. Die helfen immer.

Was möchtest Du wissen?