Welcher schöne See in Österreich ist geeignet um das Eistauchen zu probieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Mondi Holiday Hotels & Chalets haben eine große Auswahl an möglichen Unterkünften für euch. Spontan würde ich euch das Hotel am Grundlsee (http://mondiholiday.de/) empfehlen, da war ich allerdings noch nicht. Wie die andere Antwort auf deine Frage schon zeigt, ist der Grundlsee recht tief und eignet sich bestimmt gut fürs Tauchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tirol:


Urisee - Tiefe 36 Meter Eistauchbrevet erforderlich Januar bis Mitte März

Samaranger See & Fernsteinsee - Tiefe 16 Meter Allerdings nur wenn du mindestens 2 Übernachtungen im Hotel Schloß Fernstein buchst. Hier dürfen nur die Gäste ab Mitte März tauchen. Für alle anderen gilt Tauchverbot.

Lehausee - Tiefe 6 Meter Nur über die offizielle Tauchschule. Sichtweite bis zu 80 Meter ;)


Oberösterreich:


Traunsee - Tiefe 197 Meter Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Vorderer Lanbbathsee - Tiefe 30 Meter Gefüllt mit reinem Quellwasser

Hallstätter See - Tiefe 125 Meter Gebirgssee mit steil abfallenden Hängen.

Mondsee - Tiefe 68 Meter Der Überhang der Kienbergwand ist besonders interessant.

Wolfgangsee - Tiefe 114 Meter Vor allem Lueck bei St. Gilgen und die Fürbergbucht beim Gasthof Fürberg ist sehr interessant.


Steiermark:


Erlaufsee - Tiefe 38 Meter Am Ufer, rechts, befindet sich eine Steilwand. Klares Wasser - mehr als 30 Meter Sicht.

Grundlsee - Tiefe 68 Meter Beste Tauchplätze am Hechtfelsen und am Gasthaus Rostiger Anker.


Kärnten:


Ossiacher See - Tiefe 52 Meter Vorsicht EXPLOSIONSGEFAHR! Viele tauchen hier wegen den Ausrüstungsgegenständen aus dem 2. Weltkrieg.

Weißensee - Tiefe 99 Meter Viel Bäume, Äste und Sträucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franzinger
03.02.2011, 09:13

Super Antwort - 100 Punkte - du hast mir sehr geholfen - danke!

0

Was möchtest Du wissen?