Welcher Reiseführer für Vietnam ist besonders aktuell?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf Amazon kannst du auch die Erscheinungsdaten sehen, es gibt einige von 2010, von 2011 gibt nur die Gebrauchsanweisung für Vietnam ;-

Kann aber auch nicht schaden...

Aber lass Dir gesagt sein, wenn das eine Hostel oder die andere Suppenküche nicht mehr steht oder anders heisst, das ist auch kein Weltuntergang, denn wie Du schon sagst, es geht dort recht fix, und es gibt eben eine anderes nettes Hostel oder Cafe, das findet sich so und so am besten vorort raus!

Zu den Sehenswürdigkeiten kann ich nur sagen, die stehen glücklicherweise schon sehr lange und hoffentlich auch noch lange!

Und wegen die Jahreszahlen /falls es Dir um die Geschichte geht) der Tempel oder Bauwerke etc. ändern sich auch nicht in den Neuauflagen.

Und welcher "Biergarten" (Du weisst schon was ich damit meine wenn Du dich mit Vietnam befasst hast) in Hanoi gerade angesagt ist, das wiederum ändert sich wöchentlich, aber dazu braucht man auch keinen Reiseführer, man geht einfach dorthin wohin es eine zieht, das genau macht es ja auch aus!

Ich bin ein ganz großer Lonely Planet Fan, sind sehr gute Tipps drin und kommt meist jedes Jahr neu raus. Wenn du mit Englisch kein Problem hast bekommst du die auch im Land.

Also da würde ich dir den Marco Polo Reiseführer Vietnam: Reisen mit Insider-Tipps empfehlen er ist sehr deutlich broschiert und auch noch recht preiswert und aktuell

**Hi, ich bevorzuge Reiseführer von Stefan Loose, die sind zwar etwas teurer aber so detailiert mit Karten, Reiserouten, Hinweise auf Hotels in allen Kategorien usw. sehr zu empfehlen.

Mit dem Loose-Reiseführer nach Vietnam...**

Vietnam

Autor: A. & M. Markand

Ausstattung: 724 S., 94 Abb., 98 Karten u. Pläne, über 100 eXTras auf stefan-loose.de, 24 Seiten Farbatlas, Sprachführer, Literaturtipps u. Register

Format: 18,5 x 12,7 cm

Preis:

D 24,95 EUR A 25,70 EUR CH 43,90 SFR ISBN: 978-3-7701-6173-7

Gruß Einsatzplaner

Was möchtest Du wissen?