Welcher Ort in Israel bietet sich für einen entspannten und ruhigen Badeurlaub an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es gibt noch einen schönen strand in ashkelon, wo man je nach reisezeit schon ruhige abschnitte findet. ein besonderer "badeurlaub" ist es natürlich am toten meer; netanya ist auch sehr schon oder herzeliya. es kommt auch immer darauf an, ob man an wochentagen, wochenenden oder feiertagen dort ist. eilat am roten mmer ist eine touristenhochburg zu jeder zeit, aber auf jordanischer seite/akaba ist es da schon ruhiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Sommer sind die meisten Strände voll! Etwas ruhiger ist es aber z.B. in Herzelia oder auch in Netanya. In Eilat ist es ziemlich voll, aber auch von dort kann man z.B. mit dem Taxi etwas außerhalb an den Strand fahren. Tel Aviv ist natürlich voll, aber irgendwie ist es dort trotzdem super! Es ist einfach großartig hinter sich die pulsierende Stadt zu haben und vor sich das Meer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es denn mit dem See Genezareth? Auch dort kann man Baden. Es gibt ausgewiesene Badestrände am See, die auch aus hygienischen Gründen zu empfehlen sind. Am Westufer, vor und hinter Tiberias, sind einige schöne Badestrände ausgeschildert. Am Meer kann ich dir - wie die anderen schon geschrieben haben - Eilat, Haifa, Tel Aviv sowie Netanya empfehlen. Wobei mir Netanya am besten gefallen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich kenne in Israel Tel Aviv, Haifa und Eilat. Am ruhigsten fand ich noch Haifa, aber so richtig ruhig fand ich keinen dieser Badeorte- wobei die Israelis sehr nett sind und es auch nicht zugeht wie in Benidorm. Jeder Ort hat was, am Roten Meer könntest Du noch an einen ägyptischen Badeort wie Nuweiba Mezzaina oder Dahab ausweichen.

Nett fand ich es übrigens überall, ich kann über keinen dieser badeorte klagen. Die interessanteste Stadt wäre Tel Aviv.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?