Welcher Ort an der holländischen Küste ist noch recht idyllisch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Rodriguez,

da empfehle ich euch Zoutelande auf Walcheren. Ist noch nicht verbaut, hat in der Ortsmitte einen "flachen" Zugang zum ewig langen und breiten Strand und sonst beeindruckend hohe Dünen, auf denen man entlangwandern oder Rad fahren kann.

Unterkunftstipp gefällig: Duinhotel Zomerlust. Es gibt aber auch reichlich Pensionen, Privatunterkünfte, Ferienwohnungen etc.

Und auf keinen Fall den Ort Veere (etwa 15 km östlich von Zoutelande) verpassen mit seinem schönen Hafen, alten Gebäuden und weiteren Sehenswürdigkeiten. Sehenswert sind auch kleinere Orte im Hinterland von Zoutelande, wie z.B. Meliskerke, Aagtekerke, Biggekerke und Koudekerke.

Falls du ein wenig an jüngster Geschichte interessiert bist: Die politischen Ereignisse der Mitte des vergangenen Jahrhunderts haben u.a. in den Dünen von Zoutelande, an der Promenade von Westkapelle und im Hinterland ihre Spuren hinterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor vielen Jahren fand ich den Ort Callantsoog, 15 km südlich von Den Helder total idyllisch, muss er wohl immer noch sein mit jetzt 2000 Einwohnern. Der Strand ist lang und breit, für einen Strandurlaub ideal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Küste in Südholland, also die Küste südlich von Rotterdam meine ich, noch recht idyllisch, ich kenne aber nicht viele Orte, eigentlich nur Middelburg und Middelharnis. Beides wirklich nette Orte mit altem Ortskern mit vielen holländischen Giebelhäusern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dospassos 28.03.2013, 14:49

Leider liegen Middelburg und Middelharnis nicht an der Küste. Aber was soll's: Manche Leute schwimmen eben auf der Wiese oder auf dem Acker.

0

Was möchtest Du wissen?