Welcher Ort an der belgischen Küste ist schön für ein paar Tage Erholung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

War schon einige Male in Blankenberghe. Grosser breiter Sandstrand. Viele gute Restaurants und Hotels. Preislich ist die belgische Kueste aber ueberteuert; vor allem in den Schulferien. Daher mein Tipp: ausserhalb der Ferienzeit und unter der Woche mit dem Zug via Bruessel. Unbedingt Brugge anschauen. Wahnsinn.

Ich bin immer gerne nach Flandern gefahren und fand es dort immer sehr schön. Diese Seite hilft dir bestimmt, dich zu entscheiden: www.flandern.com

Wer kennt ein schönes Hotel auf Usedom?

Ich suche ein schönes Hotel, evtl. mit Spa. Ich kenne mich dort leider (noch) nicht aus und hoffe auf Tipps von Euch.

...zur Frage

Wer kennt ein schönes Wellness Hotel im Süden Deutschlands?

Ich würde gerne einen 3 bis 4-tägigen Wellness Urlaub in den Bergen machen. Ich stelle mir das so vor, dass ich im Ruheraum des Sauna-Bereichs liege und auf die schönen verschneiten Berge schaue. Eben so, wie man es öfters mal im Internet sieht. Habt ihr Tipps für mich? 4 Sterne sollte das Hotel übrigens schon haben.

...zur Frage

Küste südlich von Barcelona: Tipps für schöne Abschnitte an der Costa Dorada gesucht

Hallo, wir wollen Mitte Juni nach Barcelona fliegen und dann mit dem Mietwagen an der Küste südlich von Barcelona Strandurlaub machen – Fahrzeit soll maximal 3 Stunden betragen.

Nun lese ich überall, dass die Costa Dorada und die Küste runter bis Valencia total verschandelt und verbaut ist.

Daher die Frage: kann mir jemand Tipps für nette Abschnitte geben, wo man keine Bausünden hat und es noch hübsche Örtchen, ruhige Strände und Buchten zwischen schöner Natur gibt? (wie an Teilen der Costa Brava).

Danke und viele Grüße p.

...zur Frage

Mit Wohnmobil von Stockholm nach Oslo, via Bergen?

Hallo zusammen Wir sind neu hier und haben vorher schon viele wertvolle Infos auf den Foren gelesen, die uns bestärkt haben aber leider noch nichts zu unserer geplanten Route gefunden. Ist jemand unter euch, der zu dieser Route oder Teilstrecken Tipps hat bzw. sagen kann, ob die Route realistisch ist? Wir starten am 17.5. in Stockholm und übernehmen unser Wohnmobil. Abgabe ist am 02.06. in Oslo. Für die tatsächliche Reise bleiben dann 15 Tage (ja, leider ist das für Skandinavien viel zu kurz aber es geht nicht anders) inkl. 1 Tag Stockholm (ja, reicht eigentlich auch nicht ;-) und 1 Tag Oslo. Ursprünglich wollten wir von Stockholm südlich Richtung Smaland, dann irgendwie über die grossen Seen wieder hoch, am Oslofjord entlang. Jetzt wollen wir aber doch eher die andere Richtung: durch die Stockholmer Seenlandschaft (evtl. ein kleines Stück mit einer Autofähre, um auch mal den Wasserweg zu geniessen? Geht das?), hoch zum Siljansee, über Falun, Mora und dann westlich nach Bergen und von dort zurück am Hardangerfjord Fjord entlang nach Oslo. Oder doch eher bis Alesund und dann etwas die Küste runter und dann wieder Richtung Oslo? Ist das machbar, was meint ihr? (Grosse Wanderungen sind für uns leider nicht möglich, daher können/ müssen wir diese auch nicht mit einplanen. Nur kleine Spaziergänge…) Hat jemand Streckentipps oder Infos, welche man mit Womo besser vermeidet? Was ist die landschaftlich schönste Strecke? Wenn unsere 2 kleinen Kinder wiedererwartend nicht gerne fahren sollten oder oder oder, bleibt halt immer noch Stockholm –> Oslo, ohne Bergen…  Danke für eure Hilfe!
GLG Sturmflocke

...zur Frage

Urlaub mit Teenager und Rolli

Hallo ihr, möchte an Pfingsten mit Kind (12) und Mann in Urlaub fahren. Sitze im Rolli (MS), so immer und ausschließlich. Bei meinen Recherchen diesbez. hatte ich keinen Erfolg, ich hoffe hier findet sich jemand der mir weiterhilft. Das Problem ist, dass Hotels zwar "behindertengerecht" angeben, das heißt aber noch nicht dass es dort auch Dusche, Klo etc. für den Rollifahrer gibt. Das Reisebüro fragt erst NACH Buchung beim Hotel nach, das bringt es ja nicht. In ein Haus ausschließlich für Rollifahrer möchte ich wegen meiner Tochter nicht, ich denke sie hat dort keinen Spass. Aber was genaues weiß ich nicht. Ich kenne auch niemanden in derselben Lage. Wir stellen uns vor: Haus mit großem Pool (evtl mit Lift), den Strand daneben, Zimmer mit rollstuhlgerechtem Bad, vielleicht gibt es in Reichweite auch einen Strand gut für Rollis, Rollstuhltoiletten... Das Land sollte in Europa sein. Kennt jemand etwas in dieser Richtung??? Ich danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Suche zumWandern im Aostatal einen schönen Ausgangspunkt ?

Hallo ins Reiseforum, wir haben mal darüber nachgedacht im Herbst evtl. für 4 (oder auch 5 Tage) im Aosta Tal einen Stopp ein zu legen. (um Tageswanderungen zu unternehmen….kein Marathon). Ich kenne mich in dieser Region sehr schlecht, .. bis gar nicht aus. Daher möchte ich folgende Fragen ins Forum schicken: • Gibt es nette Unterkünfte die bezahlbar und empfehlenswert sind? (muss nicht unbedingt „nur Hotel“ sein ..gerne auch Agriturismo) • Wie kommt man dran? • Besser im Tal oder auf der höhe Wohnen ? • Gibt es den einen oder anderen Ort der als „sehr Empfehlenswert“ gilt ? • Gibt es Dinge zu beachten, an die ich gar nicht gedacht habe?

Vielen Dank vorab

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?